☰ Menu eFinancialCareers

Hauck & Aufhäuser Luxemburg glänzt mit Rekordergebnis und schafft neue Arbeitsplätze

Der Ableger der deutschen Privatbank Hauck & Aufhäuser in Luxemburg konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Vorsteuerergebnis von 12,1 Mio. Euro verzeichnen. Damit handle es sich um ein Rekordergebnis, wie die Bank am heutigen Mittwoch (13. April) mitteilte.

“Insgesamt haben wir zur Abwicklung des in den vergangenen Jahren gestiegenen Geschäftsvolumens sowie zur stetigen Verbesserung unserer Beratungs- und Servicequalität vier neue Arbeitsplätze geschaffen und beschäftigen derzeit 69 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter”, heißt es in dem Geschäftsbericht.

Trotz der Neueinstellungen verringerte Hauck & Aufhäuser den Personalaufwand um 8 Prozent auf insgesamt 4,7 Mio. Euro. Somit wandte die Bank pro Mitarbeiter durchschnittlich gut 68.000 Euro auf.

“Wir haben durchaus Interesse an anorganischem Wachstum”, sagte der Geschäftsführer von Hauck & Aufhäuser in Luxemburg Rainer Schiffels. Die Konsolidierung der Tochterunternehmen deutscher Banken im Großherzogtum werde sein Institut indes nicht “um jeden Preis” mitmachen. “Das muss passen, das war bislang nicht der Fall”, ergänzte Schiffels gegenüber eFinancialCareers.lu. Große Chancen sieht Schiffels in der Akquise von Private Banking-Kundschaft auf der deutschen Seite der Grenze.

Die Bilanzsumme des Instituts erhöhte sich in 2010 um 13 Prozent auf 507 Mio. Euro. Das Zinsergebnis habe um 14,3 Prozent auf 5,3 Mio. und der Provisionsüberschuss um 33 Prozent auf 16,6 Mio. Euro zugelegt.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici