☰ Menu eFinancialCareers

Rückblick 2010 – Die Auf- und Absteiger unter den Luxemburger Finanzdienstleistern

Die Aufsteiger…

1. DZ Bank schafft neuen Player im Private Banking

Bei der Restrukturierung der Niederlassungen deutscher Banken in Luxemburg hat die DZ Bank das Ruder an sich gerissen. Zunächst übernahm das Spitzeninstitut der deutschen Genossenschaftsbanken von der Unicredit Luxembourg (EX-Hypo Vereinsbank) das Private Banking – samt 10.000 Kunden und 50 bis 100 Mitarbeitern.

In einem zweiten Schritt wurde das internationale Private Banking der DZ Bank und der zweiten großen deutschen Genossenschaftsbank, der WGZ Bank, in der DZ Bank International S.A. in Luxemburg gebündelt. Am Ende der Fusion soll ein Private Banking-Player mit rund 1000 Mitarbeitern und einem verwalteten Kundenvermögen von 12 Mrd. Euro stehen.

2. Dekabank steigt ins Private Banking ein

Die Dekabank bediente sich unterdessen an den Hinterlassenschaften deutscher Landesbanken im Großherzogtum. Der Asset Manager der deutschen Sparkassen-Gruppe kaufte der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ihr Private Banking in Luxemburg ab, womit etwa 40 Mitarbeiter den Arbeitgeber wechselten. Damit formiert die Dekabank eine kleine Wealth Management-Einheit im Großherzogtum.

3. Big 4 planen Joboffensive

Nach der Wiederbelebung der Wirtschaft in Europa verspüren auch die Big 4 Morgenluft und blasen in Luxemburg zur Einstellungsoffensive. Allein PwC hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 300 Mitarbeiter im Großherzogtum rekrutiert und peilt auch für 2011 ein Wachstum an.

4. Fidelity entdeckt den Reiz des Fondsstandortes Luxemburg

Einen kleinen Sieg verzeichnete der Finanzplatz Luxemburg gegenüber London im Fondsgeschäft. So plant die US-Fondsgesellschaft Fidelity in London in den kommenden fünf Jahren 500 Stellen zugunsten anderer europäischer Standorte zu streichen. Einige dieser Posten sollen ausdrücklich auch im Großherzogtum entstehen.

Die Absteiger…

1. Die deutschen Landesbanken

Nachdem BayernLB, LBBW, WestLB und HSH Nordbank nur durch Milliardenspritzen der deutschen Steuerzahler die Finanzkrise überstanden haben, ging es in 2010 mit der Restrukturierung voran. Dazu wurden Geschäftsbereiche beispielsweise an die Dekabank verkauft und Stellen abgebaut. Laut der Arbeitnehmervertretung ALEBA müssen beispielsweise ein Drittel der ehedem 200 Mitarbeiter der HSH Nordbank ihren Hut nehmen.

2. Clearstream International

Fernab vom Großherzogtum wurden im Frühjahr bei der Deutschen Börse in Frankfurt die Weichen für die künftige Unternehmensentwicklung gestellt. Dabei sollten 450 Stellen an den Standorten Frankfurt und Luxemburg gestrichen werden. Ein Teil davon sollte schließlich in Prag zu geringeren Lohnkosten wiederauferstehen.

Dabei fielen zunächst 80 Stellen im Management des Konzerns weg, wovon allein 27 in Luxemburg gestrichen wurden. Von den restlichen 370 Stellen sollten 91 hierzulande wegfallen. Im Zuge der Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretern verminderte sich die Zahl schließlich auf nur noch 71 Arbeitsplätze.

3. Sal. Oppenheim

In 2010 hat die Deutsche Bank die bereits im Vorjahr angebändelte Übernahme der Privatbanken-Gruppe Sal. Oppenheim durchgeführt. Damit standen auch Umstrukturierungen am ehemaligen Sitz der Sal. Oppenheim-Holding in Luxemburg an. So wurde das Geschäft mit den bisherigen Aktivitäten der Deutschen Bank im Großherzogtum zusammengelegt. Unterdessen hat sich der deutsche Branchenprimus auch ausdrücklich zum Standort Luxemburg bekannt. Dennoch fielen viele Stelle der Übernahme zum Opfer.

4. KBL European Private Bankers

Obgleich die KBL European Private Bankers bereits in den zurückliegenden Jahren kräftig beim Personal gespart hat, geht der Personalabbau jetzt in eine neue Runde. Im November kündigte die ehemalige Tochter der belgischen KBC-Bank an, 115 Stellen im Unternehmen streichen zu wollen, was mehr als 10 Prozent der Mitarbeiter ausmachen würde. Die KLB European Private Bankers war für 1,35 Mrd. Euro von der indischen Hinduja-Gruppe übernommen worden.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici