☰ Menu eFinancialCareers

Dresdner Bank Lux verkauft niederländische Tochter an Manager

Die zur Commerzbank-Gruppe gehörende Dresdner Bank Luxembourg S.A. verkauft ihre niederländische Tochter Dresdner VPV NV.

Die Veräußerung erfolge über ein Management-Buy-Out an die derzeitige Geschäftsführung des Unternehmens, hieß es in gleichlautenden Mitteilungen von Commerzbank und der Tochtergesellschaft Dresdner Bank Luxembourg. Über Vertragsdetails sei Stillschweigen vereinbart worden. Der Verkauf muss in den Niederlanden noch behördlich genehmigt werden.

Die 100%ige Tochter der Dresdner Bank Luxembourg gehört seit 1999 zur Dresdner Bank Gruppe und gehört seit der Übernahme des Mutterkonzerns Dresdner Bank zur Commerzbank.

Dresdner VPV ist als Nischenanbieter im Asset Management tätig, insbesondere im Bereich “Value-Investing” bei unterbewerteten kleinen und mittelgroßen Unternehmen in den Niederlanden und Hongkong.

Die Gesellschaft mit Hauptsitz in Gouda verfügt über fünf weitere Standorte in den Niederlanden. Zum Jahresende 2008 verwaltete sie Vemögen von 1,2 Mrd Euro und beschäftigte 60 Mitarbeiter. Nach Angaben eines Sprechers sind Entlassungen nicht geplant.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici