☰ Menu eFinancialCareers

BayernLB-Tochter LB Lux bleibt Luxemburg auch nach Sanierung erhalten

Die Banque LB Lux und ihre Mitarbeiter kommen aus der Restrukturierung der Bayern LB mit einem blauen Auge heraus. Das sagte der Sprecher der LB-Lux-Geschäftsführung Henri Stoffel in einem Zeitungsinterview. Das Großherzogtum bleibe zwar im Konzern der Bayern LB, es werde aber auch Veränderungen geben.

Napier Scott.

Die LB Lux hat aus München den Auftrag bekommen, den Personalbestand bis 2013 von derzeit 186 Mitarbeitern auf 175 Mitarbeiter herunterzufahren.

Stoffel macht deutlich, dass mehr auch kaum noch möglich ist. Die acht Mitarbeiter, die in den kommenden vier Jahren die Bank verlassen, werden in den Ruhestand gehen.

Die LB Lux hat bei den Gesprächen in München besonders mit den niedrigen Personalkosten beeindruckt, die gegenwärtig um 18 Prozent unter denen des Jahres 2000 liegen. Inflationsbereinigt seien es sogar 29 Prozent, so Stoffel weiter.

Dabei müsse man berücksichtigen, dass die Bank bei der Fusion mit der Hessischen Landesbank (Helaba) noch 250 Mitarbeiter zählte, die nach und nach abgeschmolzen wurden.

Das Kapital der LB Lux liegt derzeit zu 75 Prozent in der Hand der Bayern LB und zu 25 Prozent bei der Helaba. Bis Ende des Jahres will die Helaba ihren Anteil an die Bayern LB abgeben.

Auch organisatorisch bringt die Schieflage des bayerischen Mutterkonzerns Änderungen für die Niederlassung im Großherzogtum mit sich. So bleibt die LB Lux zwar grundsätzlich für das Geschäft im Benelux-Raum zuständig, jedoch werden einige Großunternehmen künftig von Bayern.

Benelux wird sich fortan vor allem auf den Mittelstand konzentrieren. “Auf uns werden Firmen in der Größenordnung von 100 Millionen bis eine Milliarde Umsatz entfallen”, so Stoffel.

Keine Änderungen gibt es dagegen in der Privatbank. Die Vermögensberatung bleibt weiter ein Spezialgebiet der LB Lux. Im Kreditbereich wird sich die Bank – wie der Gesamtkonzern – vom Geschäft mit Derivaten verabschieden.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici