☰ Menu eFinancialCareers

Banco Bradesco will Standort Luxemburg aufwerten: Neueinstellungen geplant

Die brasilianische Banco Bradesco will ihren Standort in Luxemburg aufwerten und ihre Mitarbeiterzahl bis Mitte 2011 von derzeit 26 auf rund 40 Beschäftigte aufstocken. Dabei soll vom Großherzogtum aus das Investmentbanking-Geschäft in Europa und dem Mittleren Osten aus betreut werden.

“Jeder möchte brasilianisch kaufen”, kommentierte Banco Bradesco Vize und Investmentbanking-Chef Norberto Pinto Barbedo das Engagement und ergänzt: “Wir sehen große Chancen, um mehr internationales Geschäft anzuziehen.”

Dabei sollen ausländischen Investoren ein Erwerb brasilianischer Assets ebenso erleichtert werden, wie umgekehrt die Engagements brasilianischer Unternehmen in Europa und dem Mittleren Osten.

Für Brasilien rechnet der Spitzenbanker in den kommenden zehn Jahren mit einem Wirtschaftswachstum von 4 bis 5 Prozent jährlich. Überdies will Banco Bradesco ihre Präsenz in London und New York ausbauen.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici