☰ Menu eFinancialCareers

Mitarbeiter der Commerzbank International in Luxemburg verdienen prächtig

Foto: Julia Schwager, Commerzbank AG

Foto: Julia Schwager, Commerzbank AG

Unter den deutschen Banken lässt die Commerzbank traditionell relativ wenig für die Mitarbeiter springen. Ganz anders in Luxemburg. Während sich der Personalaufwand pro Kopf bei der deutschen Commerzbank AG in 2011 auf rund 70.000 Euro belief, zahlte die Commerzbank International S.A. im Großherzogtum für jeden Mitarbeiter durchschnittlich gut 113.000 Euro, wie aus den jetzt vorgelegten Geschäftszahlen für 2011 hervorgeht.

Allerdings sind die Mitarbeiter der Commerzbank International auch ihr Geld wert. Denn jeder der 150 Angestellten trug mit durchschnittlich rund 314.000 Euro zum Gewinn bei. Insgesamt generierte die Luxemburger Wealth Management-Tochter der deutschen Commerzbank AG ein Ergebnis nach Steuern von 47,1 Mio. Euro, was indes 71,2 Prozent weniger als im Vorjahr waren.

Dabei wurden die Commerzbank-Aktivitäten in den zurückliegenden Jahren gründlich umstrukturiert. So beschränkt sich die Commerzbank International auf das Geschäft mit vermögenden Privatkunden und beschäftigt 150 Mitarbeiter. Darüber hinaus sind 350 weitere Mitarbeiter bei der Niederlassung der Commerzbank AG in Luxemburg angestellt, womit sich die Gesamtmitarbeiterzahl im Großherzogtum auf 500 beläuft. Laut einer Unternehmenssprecherin verharrte diese Zahl in 2011 auf Vorjahresniveau.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier