☰ Menu eFinancialCareers

Was CFA-Absolventen in Deutschland und der Schweiz verdienen

I could have been learning to salsa

I could have been learning to salsa

Obgleich die Vorbereitung für jeden der drei Level des CFA rund 300 Stunden abverlangt und die durchschnittliche Erfolgsquote gerade einmal 40 Prozent ausmacht, nehmen allein in Deutschland und der Schweiz jährlich mehrere Tausend Kandidaten an einer der drei Prüfungen teil.

Stellt sich die Frage, ob sich all die Mühe für die Teilnehmer in Heller und Pfennig auszahlt. Die rasant steigende Anzahl der Charterholder und die schwierige Situation auf dem Arbeitsmarkt für Finanzprofis sprechen eher dafür, dass mit einem CFA heutzutage ein Gehaltssprung zunehmend schwieriger fällt.

Das CFA Institut hält sich bei Angaben zu den Verdienstmöglichkeiten von Charterholdern auffallend zurück. Die letzte interne Umfrage des CFA-Instituts stammt aus dem Jahre 2007 und liegt eFinancialCareers vor. Dabei wurden rund 75.000 CFA-Mitglieder angeschrieben, von denen immerhin gut 14.000 antworteten.

Demnach kassierten Porftolio Manager in Deutschland im Median 156.000 Dollar, Sellside Research Analysten 163.000 Dollar und Consultants 118.000 Dollar.

Wie nicht anders zu erwarten klingelte es in den Schweizer Portemonnaies ein wenig lauter: Dort verdienten Portfolio Manager im Median 178.000 Dollar, Buyside Research Analysten 164.000 Dollar, Private Banker 196.000 Dollar und Consultants 128.000 Dollar.

Aufgrund der Finanzkrise dürften die Vergütungen in den vergangenen vier Jahren nicht dramatisch gestiegen sein. Allerdings haben es die Währungskursschwankungen zum Teil in sich. So wurde bei der Umfrage ein Eurokurs von 1,2526 Dollar und ein Frankenkurs von 0,7986 Dollar zugrunde gelegt. Aktuell notieren der Euro bei rund 1,31 Dollar und der Franken bei etwa 1,09 US-Dollar. Allein durch den Währungskurseffekt sollten die Vergütungen in der Schweiz also heute um ein Drittel höher liegen.

Dennoch handelt es sich im Vergleich zu den Ergebnissen aus Großbritannien und den USA um Kleingeld. So bewegte sich der Median im Vereinigten Königreich zwischen 173.000 und 313.000 Dollar und in den Vereinigten Staaten zwischen 158.000 und 456.000 Dollar.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier