☰ Menu eFinancialCareers

VP Bank schafft neue Jobs

Die Liechtensteiner VP Bank baut Ihre Präsenz im mittleren und fernen Osten aus – und auch in Vaduz und Zürich werden dafür neue Jobs geschaffen.

Die im Fürstentum Liechtenstein beheimatete VP Bank Gruppe plant, ihre Präsenz im mittleren und fernen Osten weiter auszubauen. Nachdem bereits im Frühjahr 2006 eine Repräsentanz in Hongkong eröffnet wurde, sollen nun auch Büros in Singapur und Dubai aufgebaut werden.

“Die VP Bank ist derzeit dabei, bei den Behörden in Singapur und Dubai die Lizenzen für eine Geschäftstätigkeit zu beantragen”, bestätigt Tanja Gartmann, Leiterin Corporate Communcations bei der VP Bank in Vaduz. Konkret geht es dabei um die Beantragung einer Banklizenz in Singapur und einer Lizenz im Dubai International Financial Centre. Mit dem Auf- und Ausbau des Marktes Middle & Far East ist Patrick Wild, Leiter Privat Banking Mittlerer Osten & Asien, beauftragt.

Zur Unterstützung der lokalen Einheiten in Singapur und Dubai erfolgt parallel zum Aufbau der Teams vor Ort ein Ausbau der betreuenden Fronteinheiten in Vaduz und Zürich. “Der Aufbau der Einheiten ist bis Ende 2007 geplant,” erklärt Tanja Gartmann den zeitlichen Horizont der geplanten Personalmaßnahmen. Nähere Einzelheiten zum Umfang der geplanten Neueinstellungen sowie zu den zu besetzenden Stellen und den gesuchten Profilen wollte Gartmann noch nicht nennen.

Die VP Bank Gruppe zählt mit rund 570 Mitarbeitern in Vaduz, Zürich, Luxemburg, München, den Virgin Islands und Repräsentanzen in Moskau und Hongkong zu den größten Banken des Fürstentums Liechtenstein.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier