☰ Menu eFinancialCareers

In Stuttgart verlieren 200 Commerzbanker ihren Job

Medienberichten zufolge entfallen 200 der geplanten 900 abzubauenden Stellen im Commerzbank-Konzern auf die Filiale Stuttgart.

Ein großer Teil des angekündigten Abbaus von 900 Stellen in der Kreditbearbeitung der Commerzbank (eFinancialCareers berichtete) entfällt einem Bericht der Stuttgarter Zeitung zufolge auf das Commerzbank-Kreditzentrum in der Schwaben-Metropole.

Wie die Tageszeitung berichtet, soll im Zusammenhang mit der Neuordnung der Kreditabwicklungsprozesse im Zuge der Konzernintegration der Eurohypo das Kreditbearbeitungszentrum in Stuttgart als eines von fünf der insgesamt neun Standorten geschlossen werden. Zudem sollen dem Bericht zufolge je rund 20 Stellen im Bereich der Kontenverwaltung und im Vertrieb wegfallen.

Den 200 Commerzbankern sollen aber Arbeitsplätze an anderen Standorten angeboten werden.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier