Goldmänner werben Felix Zulauf-Boutique Sales-Expertin ab

eFC logo
Goldman Sachs

Im Frankfurter Messeturm befindet sich das deutsche Hauptquartier von Goldman Sachs. (Foto: Getty Images)

Angesichts der Minizinsen greifen institutionelle Investoren und vermögende Privatleute vermehrt zu alternativen Investments. Umso gefragter sind Spezialisten für den Vertrieb von alternativen Investment-Produkten. Dies dürfte auch der Hintergrund sein, wieso Goldman Sachs in Frankfurt sich mit Regine Wiedmann, Executive Director Sales, verstärkt.

Von 2013 bis 2017 hat Wiedmann im Vertrieb der Vicenda Asset Management AG in Baar (Zug) gearbeitet. Vicenda war 2013 vom umtriebigen Schweizer Investment Manager Felix Zulauf und seinem Sohn Roman gegründet worden. Dabei handelt es sich um eine Private Debt-Plattform, die private Investoren und mittelständische Unternehmen zusammenbringen will.

Zuvor hatte Wiedmann 2007 bis 2013 für den Rohstoffspezialisten Tiberius Asset Management in Zug gearbeitet, wo sie als Head of Marketing und Keay Accoung Manager für den deutschen Markt zuständig war. Die Deutsche bringt einen Diplomabschluss in BWL der School of International Business Reutlingen mit, bei der sie ein Auslandssemester an der École Supérieur du Commerce Extérieur in Paris verbrachte.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close