Barclays-Director heuert bei der Bahn an

eFC logo
Barclays-Director heuert bei der Bahn an

Photo by Fabrizio Verrecchia on Unsplash

Der Karrierezug so manchen Investmentbankers fährt aus der Branche hinaus. So geht jetzt Christian Schwarzmüller, bisher Director in Barclays Investmentbank in Frankfurt, zur Deutschen Bahn. Dort wird er im CFO Office für Sonderprojekte zuständig sein. Damit folgt er dem ehemaligen Deutschlandchef der britischen Großbank Alexander Doll, der 2017 als Logistikvorstand bei der Bahn anfing und ab dem 1. Januar 2019 auch zum Finanzchef befördert wurde.

Immer häufiger verlassen Investmentbanker die Branche, um in den M&A- oder Finanzabteilungen von Konzernen ihre Karriere fortzusetzen. Normalerweise geschieht dies jedoch in jüngeren Karrierejahren und nicht mit so langjähriger Erfahrung wie bei Schwarzmüller.

Schwarzmüller hat an der EBS in Oestrich-Winkel Betriebswirtschaft auf Diplom studiert und anschließend an der University of Hongkong einen Master in Real Estate erworben. 2007 begann er seine Karriere bei Lazard. Nach fünf Jahren wechselte er zu Barclays, wo er 2016 zum Director befördert wurde.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close
Loading...