☰ Menu eFinancialCareers

GASTBEITRAG: Ihre Finanzkarriere ist gescheitert, wenn…

In Finance zu scheitern, hat sogar seine positiven Seiten.

In Finance zu scheitern, hat sogar seine positiven Seiten.

Haben Sie in den Finanzdienstleistungen eine Zukunft oder sollten Sie lieber als Unternehmer Ihr eigener Herr werden oder als Angestellter zu einem mittelständischen IT-Unternehmen wechseln?

Doch auch heute noch bieten die Finanzdienstleistungen außerordentliche Karrierechancen. Über 18 Jahre bin ich ganz gut mit ihnen gefahren, doch das ist nicht immer der Fall. Falls Sie nicht aufpassen, gerät Ihre Finanzkarriere rasch ins Stocken. Dann müssen Sie die Initiative ergreifen und sie entweder wiederbeleben oder einen Schlussstrich ziehen. Meiner Erfahrung nach sprechen folgende Indizien dafür, dass Sie ein Problem haben:

Wenn es nur noch ums Geld geht

Falls Sie aufhören Spaß an Ihrer Arbeit zu haben und es nur noch ums Geld geht, dann sollten Sie gehen.

Wenn Sie nichts mehr hinzulernen

Wenn Sie in den Finanzdienstleistungen arbeiten und nichts mehr hinzulernen, dann scheren Sie sich vermutlich nicht mehr um Ihren Job. Dann sollten Sie darüber nachdenken, wieso Sie in einen Stillstand geraten sind. Wenn Sie nichts mehr hinzulernen, weil Sie gar nichts mehr lernen wollen, dann ist die Zeit für den Abschied gekommen.

Wenn Sie keinen Mentor haben

Die Finanzdienstleistungen haben stets nach einem Lehrer-Schüler-Verhältnis funktioniert. Falls Sie selbst keinen Mentor oder „Rabbi“ haben – wie das bei unserem Unternehmen hieß – dann ist Ihre Karriere wahrscheinlich gescheitert.

Wenn Ihr Chef Sie nicht mehr mag

Das Management nach oben stellt eine der wichtigsten Aufgaben in einer Bank dar. Dennoch hassen viele meiner Bekannten ihre Vorgesetzten. Sie müssen ein gutes Verhältnis und Vertrauen zu Ihrem Chef aufbauen oder Ihre Karriere ist vorüber.

Wenn die jüngeren Mitarbeiter Ihnen nicht mehr zuarbeiten wollen

Ohne die Hilfe Ihrer Analysten und Associates werden Sie es nicht weit bringen – besonders seit diese auch Ihre Projektmanagement-Qualitäten bewerten dürfen. Daher sollten Sie sicherstellen, dass Sie sie auf Ihrer Seite wissen. Denn sie müssen die Leverage zu Ihrem Erfolg liefern.

Wenn Sie allein zum Mittagessen gehen

Beziehungen stellen den Schlüssel zum Erfolg dar. Eines meiner Lieblingsbücher lautet „Esse niemals allein“. Mit anderen zu essen, ist ungemein erfolgreich, wenn es um den Aufbau von Beziehungen geht. Daher sollten Sie jede Gelegenheit dazu nutzen.

Wenn Sie glauben, Sie wüssten schon alles

Die Finanzdienstleistungen befinden sich in einem stetigen Wandel. Wenn Sie also glauben schon zu wissen, wie der Hase läuft, dann haben Sie schon verloren. Sie wissen es bloß noch nicht. Bleiben Sie also auf dem Laufenden, flexibel und bescheiden.

Wenn Sie sich mit der Compliance anlegen

Entscheidend ist auch, auf der Seite der Regulierungsbehörden zu stehen. Die Compliance versucht lediglich Sie und das Unternehmen zu schützen. Sie sollten sich also ihres Wohlwollens versichern. Falls Sie das unterlassen, dürfte Ihrer Karriere keine Zukunft beschieden sein.

Wenn Sie niemand nach Ihrer Meinung fragt

Gleich ob Sie als Trader, Investmentbanker, Analyst oder im Vertrieb arbeiten – in Finance dreht sich alles um das treffende Urteil. Sie werden für Ihr Urteilsvermögen und Ihre Meinung bezahlt. Falls niemand Sie danach fragt, sollten Sie besorgt sein.

Wenn Sie es gar nicht erwarten können auszusteigen

Falls Sie Ihren Job nicht aufregend finden, dann sollten Sie nach etwas suchen, das es ist. Nicht alle von uns sind für Finance geschaffen. Ich kenne viele Leute, die nach einem Ausstieg weitaus glücklicher sind. Falls Ihre Finanzkarriere zu Ende ist, dann muss es sich noch längt um kein schlechtes Ende handeln.

Der Autor arbeitete als Managing Director bei Goldman Sachs und bloggt auf „What I Learned on Wall Street“ (WilowWallStreet.com).

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier