☰ Menu eFinancialCareers

Zeitarbeit als Einstiegschance für Akademiker

Berufseinsteiger und Hochschulabsolventen sehen Zeitarbeit zunehmend als ein Karriere-Sprungbrett. Spätestens in der Schlussphase des Studiums heißt es für Studenten, die Herausforderung Berufseinstieg anzugehen. Um diese Herausforderung zu meistern nutzen Akademiker immer öfter Zeitarbeitsfirmen um in der Arbeitswelt unterzukommen.

Anstatt sich mit endlosen und schlecht bezahlten Praktika aufzureiben oder irgendwann im undankbaren Bewerbungsmarathon schlapp zu machen, setzen Hochschulabsolventen zunehmend auf Zeitarbeitsunternehmen, die sich auf Vermittlung von hochqualifiziertem Fachpersonal und Akademikern spezialisiert haben.

“Berufseinsteigern und frisch gebackenen Uniabsolventen bietet die Zeitarbeit eine echte Chance. Sie ist ein Karriere-Sprungbrett”, bestätigt Günter Spahn, Vorstandsvorsitzender des auf den Bereich Finanzen und Rechnungswesen spezialisierten Zeitarbeitsvermittlers Amadeus Fire. “Das Image von Zeitarbeit hat sich in den letzten Jahren stark verbessert, immer mehr Akademiker bewerben sich bei uns”, so Spahn. Sein Unternehmen kann auf einen besonders hohen Akademiker-Anteil von 25 % verweisen, verglichen mit durchschnittlich nur 8 % bei anderen Personal-Dienstleistern.

Die Vorteile für Hochschulabsolventen liegen neben einer umfassenden Karriereberatung in den Netzwerken aus Kontakten und Informationsträgern, über die die renommierten Zeitarbeitsfirmen verfügen. “Der direkte Draht zu einem Unternehmen ist entscheidend, besonders wenn es um eine längerfristige Zusammenarbeit geht”, erläutert Günter Spahn.

Die Zeitarbeitsunternehmen übernehmen eine Art Coach-Rolle und sondieren gemeinsam mit den Kandidaten die besten Möglichkeiten und stellen ihn auf Vorstellungsgespräch ein. Darüber hinaus haben spezialisierte Zeitarbeitsunternehmen den Markt und die Marktteilnehmer genau im Blick.

Zeitarbeit ist heute nicht mehr negativ besetzt

Auch in den Personalabteilungen wird Zeitarbeit im Lebenslauf schon lange nicht mehr als nachteilig betrachtet. Auch für die Unternehmen, die sich Personal von Zeitarbeitsfirmen entleihen, ist diese Art von Beschäftigung von Vorteil. Der oftmals recht aufwändige und kostenintensive Recruitingprozess wird komplett von der Zeitarbeitsfirma abgewickelt. Und mehr noch, dem Unternehmen wird Personal mit adäquaten Fähigkeiten vermittelt, hochqualifiziert und flexibel einsetzbar.

Wurde Zeitarbeit im Lebenslauf lange eher als Manko betrachtet, wissen Personalchefs heute, dass die vielfältigen Einsätze von Zeitarbeitern nicht von Nachteil sein müssen, sondern für gefragte Kernkompetenzen wie Offenheit, Flexibilität und Lernbereitschaft stehen. Zudem gewinnen Zeitarbeitnehmer durch die Kundeneinsätze vielseitige und praxisorientierte Projekterfahrung, was sie wiederum in neue Aufgabenbereiche übertragen können.

Nach wie vor ist eine klassische Festanstellung die meistangestrebte Beschäftigungsform. Trotzdem: Zeitarbeit fungiert oft als Bindeglied zwischen temporärem und permanentem Einsatz – denn immer öfter werden entliehene Zeitarbeiter vom Kunden übernommen.

Bei Amadeus Fire beispeilsweise liegt die Quote der übernommenen Zeitarbeiter bei knapp 50%. Zeitarbeit bei spezialisierten Personal-Dienstleistern bietet somit eine echte Chance im Arbeitsleben Fuß zu fassen, sie wird zum Karriere-Sprungbrett und zeigt neue Perspektiven auf.

Wer sich für Zeitarbeit entscheidet, hat die Möglichkeit, in Unternehmen der verschiedensten Branchen projektbezogen eingesetzt zu werden. Man sammelt in kurzer Zeit Berufserfahrung, lernt unterschiedliche Branchen, Arbeitsabläufe und Unternehmensstrukturen kennen und qualifiziert sich durch wechselnde Einsätze für zukünftige Tätigkeiten.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier