GASTKOMMENTAR: Wie Sie einen neuen Job suchen, ohne zu verzweifeln

eFC logo

Mental stark und emotional fit zu sein, hilft Ihnen in jeder Lebenslage. Doch wie bewahren Sie Ihre positive Lebenseinstellung, wenn Sie eine lange, herausfordernde Jobsuche durchmachen?

Hier acht Vorschläge, die Ihnen helfen können:

1) Erlauben Sie sich Höhen und Tiefen

Emotionale Höhen und Tiefen sind ganz normal, wenn Sie einen Wechsel in Ihrer Karriere oder irgendeinen größeren Wandlungsprozess durchmachen. Also geben Sie sich selbst die Erlaubnis, einen schlechten Tag zu haben oder gelegentlich sogar eine schlechte Woche. Das ist vollkommen in Ordnung! Doch wenn dieser Zustand länger als einige Tage anhalten sollte, dann sollten Sie die folgenden Tipps berücksichtigen, um nicht in eine Abwärtsspirale zu geraten.

2) Betreiben Sie Sport

Jedwede sportliche Betätigung oder Entspannungsübung gibt ihnen unmittelbar einen Endorphin-Stoß (das sogenannte "Glückshormon"), das ihnen mehr Energie und Selbstvertrauen verleiht. Versuchen Sie etwas regelmäßig zu betreiben.

3) Kontrollieren Sie diese "Stimmen"

Wir alle sprechen mit uns selbst. In unseren Köpfen findet beständig ein Gespräch und ein Dialog statt - und sehr oft sind die Dinge, die Sie sich erzählen, nicht sonderlich ermutigend. ("Du Idiot, Du hättest XYZ machen sollen", "Wieso hast Du nicht ABC gesagt", "Du musst mehr Selbstvertrauen zeigen", "Wieso bist Du so faul?").

Versuchen Sie, diese Stimmen zu kontrollieren - und ermutigender zu Ihnen zu sprechen. Sie werden sich unmittelbar besser fühlen.

4) Stellen Sie sich selbst positive Fragen

"Was ist heute gut gelaufen? Welche drei Punkte sind mir in dem Vorstellungsgespräch wirklich gut gelungen? Welche Lektionen kann ich aus dem letzten Gespräch ziehen? Welches sind meine fünf besten Leistungen in dieser Woche gewesen? Was ist noch nicht 100 Prozent perfekt? Was kann ich unternehmen, um voranzukommen?"

Alle diese Fragen verändern Ihre Einstellung und Ihre Emotionen - also ermutigen Sie sich, die richtigen Schritte zu unternehmen. Dagegen fühlen sie sich schlechter nach Fragen wie "Wieso lädt mich niemand zum Vorstellungsgespräch ein? "Wann werde ich endlich Glück haben?", "Wieso ruft mich niemand zurück?". Dadurch zögern Sie nur noch mehr, die richtigen Schritte zu unternehmen, um Chancen zu erhalten.

5) Ärgern Sie sich nicht über Dinge, die Sie nicht ändern können

Ich kann das Wetter nicht ändern - also sollte ich mich weder darüber ärgern noch beschweren. Dabei handelt es sich lediglich um eine Vergeudung mentaler Energie. Doch ich kann beeinflussen, wie sich das Wetter auf mich auswirkt, in dem ich die Wettervorhersage beachte und ich mich gegebenenfalls mit einem Schirm wappne. Ich kann auch meine Reaktion und meine Einstellung korrigieren, wenn ich von einem plötzlichen Regenguss durchnässt werde.

Ebenso wenig können Sie die Konjunktur oder den Arbeitsmarkt beeinflussen, also hören Sie damit auf, sich darüber zu ärgern. Stattdessen sollten Sie sich zu 100 Prozent auf Ihre mentale Energie, Ihre Reaktion auf die Marktlage und alle anderen Aktionen konzentrieren, die Sie kontrollieren oder beeinflussen können. Das ist weitaus produktiver und Sie werden sich besser fühlen.

6) Verringern Sie Ihre Aufnahmebereitschaft für Nörgler, Miesepeter und Heulsusen

Dabei handelt es sich um diejenigen Leute, die sich ständig beklagen und sich über alles und jeden beschweren. Wir alle kennen solche Leute und es ist nicht immer leicht, ihnen aus dem Weg zu gehen, wenn es sich um Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen handelt. Doch wenn Sie emotional ein wenig fragil sind, dann wirkt sich dies auf Sie und Ihre Stellensuche negativ aus.

7) Freuen Sie sich über kleine Erfolge

Wenn Sie sich inmitten eines schrecklichen Sturms bergauf quälen (oftmals mit ein wenig Gepäck auf dem Rücken), dann müssen Sie sich bei jedem noch so kleinen Erfolg selbst auf die Schulter klopfen. Die Konzentration auf die kleinen Erfolge verleiht Ihnen die Energie, auch die größeren Herausforderungen zu meistern, die Ihnen noch bevorstehen.

8) Zählen Sie Ihre Selbstbestätigungen

Auf diesem Planeten leben 6,8 Milliarden Menschen. Die meisten Leute, die diesen Artikel lesen, rechnen sich in punkto Wohlstand, Gesundheit, Lebensbedingungen, Lebenschancen und Ausbildung zu den obersten 5 Prozent. Auch wenn wirtschaftlich schwierige Zeiten auf uns zukommen, haben wir immer noch viel, wofür wir dankbar sein können.

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close