☰ Menu eFinancialCareers

Heiß und kalt: Wo in 2015 eingestellt wird und wo nicht

Trends201^5

Das neue Jahr startet mit den alten Trends. Zu diesem Ergebnis kommt eine Prognose, die die Redakteure von eFinancialCareers aus Frankfurt, Zürich, London, Paris, New York und Sigapur gewagt haben. So dürfte in 2015 auch weiterhin kräftig in Risikomanagement, Compliance und IT eingestellt werden. Auch die massive Lücke bei Junior-Positionen in M&A und Equity Capital Markets ist noch lange nicht geschlossen. Dagegen sollten sich Mitarbeiter aus dem Back Office der Investment Banken oder dem Devisengeschäft Sorgen um den Arbeitsplatz machen. Denn dort stehen Umstrukturierungen und Einsparungen auf der Agenda.

Trends201^5


Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier