☰ Menu eFinancialCareers

Deutsche Bank schafft 300 Stellen im Asset Management

Deutsche Bank in Frankfurt

Deutsche Bank in Frankfurt

Das Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM) ist gewissermaßen das hässliche Entlein des deutschen Branchenprimus. Noch vor einiger Zeit stand die Sparte zum Verkauf und jetzt schwenkt der Konzern plötzlich auf Wachstumskurs um. Bis zum Jahr 2021 will die Sparte die Mitarbeiterzahlt in der Londoner Niederlassung von 300 auf 600 verdoppeln. Die Ente entpuppt sich als Schwan.

„London ist für unsere Wachstumspläne entscheidend“, sagte der DeAWM-Chef Michele Faissola laut dem Fachblatt Financial News. „Es gibt in der City eine nahezu einzigartige Konzentration von Finanzdienstleistungs-Talenten, besonders wenn es um die sehr ausgeklügelten Bedürfnisse von ‚Ultra high net worth clients‘ geht.“

Da die Zahl der Supereichen rund um den Globus rapide steigt, versuchen immer mehr Banken, sich von dem Kuchen ein gehöriges Stück abzuschneiden. Faissola will vor allem alternative Investmentstrategien für diese Kundengruppe entwickeln. Eine zentrale Rolle sollen dabei Immobilieninvestitionen spielen. Mit der Expansion will die Bank zur Schweizer Konkurrenz um UBS und Credit Suisse aufschließen.

Unterdessen droht dem Investmentbanking des Konzern neues Ungemacht. Laut der Süddeutschen Zeitung sind in der Londoner Niederlassung der Bank interne Tonbandmitschnitte aufgetaucht, in denen es um die Manipulation des Referenzzinssatzes Libor geht. Auf den Mitschnitten sollen auch Führungskräfte zu hören sein, die zum erweiterten Vorstand der Deutschen Bank gehören. Offen sei die Frage, ob es sich bei den Manipulationen um die Schuld einzelner handelt oder ob doch ein System dahinter stehe.

Ähnliche Artikel:

Was der Personalbericht über die Karrierechancen bei der Deutschen Bank verrät

ERFAHRUNGSBERICHT: Wie der Einstieg ins Investmentbanking der Deutschen Bank gelingt

Wie Boni von 250.000, 500.000 und 1 Mio. Dollar bei der Deutschen Bank strukturiert sind

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier