☰ Menu eFinancialCareers

GASTKOMMENTAR: Mein Neunpunkteplan, um ins Investmentbanking einzusteigen

Einen Investmentbanking-Job ohne ein vorheriges Praktikum oder Kontakte zu ergattern, zählt zu den schwierigsten Aufgaben für einen Studenten – abgesehen vom aus dem Bett kommen oder Finanzen als ernsthafte Wissenschaft zu betreiben. Hier erzähle ich Euch, wie ich das (fast) Unmögliche geschafft habe.

1. Stelle einen Zeitplan auf

Lege einen Zeitplan mit den Bewerbungs-Deadlines der einzelnen Banken an. Damit stellst Du sicher, dass Du keine Bewerbungsfrist verpasst und den Arbeitsablauf planen kannst. Nach einer Faustregel gilt: Je mehr für eine Absolventenstelle bezahlt wird, desto enger sind die Bewerbungsfristen. Also solltest Du Dich rechtzeitig bewerben, wenn Du bei einer Topbank anfangen willst.

2. Verfasse einen Muster-Lebenslauf und ein Muster-Anschreiben

Verfasse einen Roh-Lebenslauf und ein Roh-Anschreiben, den Du jeweils an die spezielle Stelle bei einer Bank anpassen kannst. Dabei solltest Du Dich redegewandt ausdrücken, wodurch Du indirekt beweist, dass Du über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügst. Stelle sicher, dass Du Deine Kompetenzen selbstbewusst, aber nicht arrogant darstellst.

Sofern relevant, erzähle von Deinen Erfahrungen bei anderen Unternehmen. Es zeugt auch von Eigeninitiative, wenn Du den Verantwortlichen des Absolventen-Recruitments in Erfahrung bringst, wodurch Du das Anschreiben direkt an sie oder ihn richten kannst. Und vermassel es bitte nicht. Also achte darauf, dass das Anschreiben keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler enthält und dass Dein Lebenslauf ordentlich aufgebaut ist.

3. Verbreite Deinen Lebenslauf

Ich hatte verschärfte Bedingungen, da ich meine Jobsuche inmitten der Finanzkrise begann. Ich habe die Schrottflinten-Methode angewandt, indem ich mich für über 30 verschiedene Graduiertenprogramme innerhalb von zwei Monaten beworben habe und nicht nur im Investmentbanking. Dabei musst Du flexibel sein. Denn falls Du keinen Job im Investmentbanking bekommst, dann solltest Du einen Notfallplan bereitstellen.

4. Lerne aus Deinen Fehlern

Dur wirst Dich ständig wiederholen, wenn Du die Online-Bewerbungsformulare von Banken ausfüllst. Ein guter Ratschlag besteht darin, jede Antwort in ein Worddokument zu kopieren, so dass Du auf Deine alten Antworten zurückgreifen und sie verbessern kannst. Denn Deine ersten Bewerbungen werden im Vergleich zu den späteren Mist sein, da Du mit dem Bewerbungsjargon der Unternehmen immer vertrauter wirst.

5. Lass Dich nicht von Psychotests verwirren

Üblicherweise dauert es einige Wochen, bevor Du nach einer Bewerbung eine Rückmeldung von dem Unternehmen erhältst. Falls Du erfolgreich sein solltest, dann besteht der erste Schritt womöglich in einem Online-Psychotest. Davon solltest Du Dich nicht aus der Ruhe bringen lassen, denn dabei handelt es sich nur um eine andere Fertigkeit, die Du erlernen kannst. Du wirst feststellen, dass diese Tests nur an ein oder zwei Unternehmen outgesourct werden. Nachdem Du also einige durchgestanden hast, wirst Du die Fragen wiedererkennen. Mein Tipp für Rechenaufgaben: Halte eine geöffnete Excel-Datei parat, um schnell größere Berechnungen anstellen zu können.

6. Übung

Investmentbanken haben üblicherweise drei bis vier Vorstellungsgesprächs-Runden oder sogar noch mehr. Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, Fragen auf wahrscheinliche Fragen einzuüben. Nachdem Du einige Vorstellungsgespräche absolviert hast, wirst Du immer leichter über Dich sprechen können. Doch Du kannst diesen Prozess durch Übung, Übung und noch mehr Übung beschleunigen.

7. Schau aus als wärst Du bereits ein Juniorbanker

Investmentbanker sind stolz darauf, geschniegelt und gebügelt auszusehen. Also sorge dafür, dass Du aussiehst als würdest Du ins Team passen. Männer sollten Manschettenknöpfe, noble Uhren und perfekt sitzende Anzüge tragen. Dennoch sollte nicht übertrieben werden. Trage also nichts, was zu managerhaft aussieht wie etwa Gordon Gekkos Hosenträger.

8. Gebe Dich verbindlich

Falls Du während des Bewerbungsverfahrens zu einem geselligen Ereignis eingeladen wirst, dann musst Du dort hingehen. Das stellt einfach die größte Gelegenheit dar, um Dich bei den großen Tieren der Abteilung einzuschmeicheln. Sei freundlich und führe intelligente Gespräche mit den Entscheidungsträgern und sei einfach Du selbst. Und trink nicht zu viel!

9. Gib niemals auf

Ich hatte eine 10- bis 20prozentige Erfolgsquote, in die zweite Runde der Bewerbungsgespräche zu gelangen. Lass Dich also nicht entmutigen, wenn Du eine Reihe von Absage-Emails erhältst. Von meinen 30 Bewerbungen habe ich lediglich ein einziges Angebot erhalten, wobei es sich jedoch um die für mich perfekte Stelle handelte. Wenn Du hart arbeitest und ein wenig Glück hast, dann werden sich die Dinge in Deinem Sinne lösen. Denn Ausdauer ist entscheidend.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier