☰ Menu eFinancialCareers

Es wird wieder spannend: Die Geschäftszahlen für das erste Quartal stehen an

Nächste Woche macht die US-Bank JP Morgan den Anfang der Quartalssaison. Am Mittwoch, 14. April, werden die Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2010 verkündet. Die spannenden Frage lautet, ob die Investmentbanken ihren Höhenflug in 2009 fortsetzen können und ob die schwachen Kandidaten – wie namentlich die Commerzbank – endlich wieder die Gewinnzone erreichen. Hier die Publikationstermine der wichtigsten Banken:

  • Mi, 14. April: JP Morgan
  • Frei, 16. April: Bank of America
  • Mo, 19. April: Citigroup
  • Mi, 21. April: Morgan Stanley
  • Do, 22. April: Credit Suisse
  • Die, 27. April: Deutsche Bank
  • Do, 29. April: Barclays Capital
  • Di, 4. Mai: UBS
  • Do, 6. Mai: Commerzbank
  • Do, 6. Mai: BNP Baribas
  • Frei, 7. Mai: RBS
  • Frei, 7. Mai: HSBC
  • Mi, 12. Mai: HVB
  • Do, 20. Mai: WestLB
  • Kommentare (0)

    Comments

    Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

    Antworten

    Pseudonym

    E-Mail

    Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier