☰ Menu eFinancialCareers

Sehr gute Aussichten für Spezialisten im Finanz- und Rechnungswesen

Die Arbeitsmarktaussichten im Finanz- und Rechnungswesen für das erste Halbjahr 2007 sind sehr gut. Die Finanzabteilungen in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz haben einen hohen Personalbedarf.

Der aktuelle Financial Hiring Index von Robert Half Finance & Accounting zeigt: Die Aussichten, in einer Finanzabteilung in Deutschland, Luxemburg oder der Schweiz einen Job zu finden, steigen noch weiter.

Demnach planen 17% der deutschen Unternehmen, in den kommenden sechs Monaten zusätzliche Jobs im Bereich Finanz- und Rechnungswesen zu schaffen. Lediglich 5% möchten ihre Finanzabteilung verkleinern. Damit hat sich die Situation auf dem Arbeitsmarkt gegenüber dem vergangenen Sommer, als 12% der Finanzabteilungen Stellen abbauen wollten, weiter verbessert.

Insgesamt zeigt sich der deutsche Arbeitsmarkt für das Finanz- und Rechnungswesen stärker als in den vergangenen Monaten. 74% der Finanzabteilungen beabsichtigen, mit dem bestehenden Personal in die kommenden sechs Monate zu gehen. Nur 1% möchte sein Team umstellen. Zum Vergleich: Im Februar 2006 wollten nur zwei Drittel der Finanzmanager mit dem gesamten Team weiterarbeiten.

“Besonders große Nachfrage beobachten wir nach Kandidaten mit Spezialwissen im Controlling und Kenntnissen der International Financial Reporting Standards (IFRS). Auch für Juniorpositionen suchen die Unternehmen verstärkt nach geeigneten Mitarbeitern”, erklärt Sven Hennige, Senior Regional Director Central Europe beim weltweit führenden Personaldienstleister im Finanz- und Rechnungswesen Robert Half Finance & Accounting.

Ein Grund für die verbesserte Lage auf dem Arbeitsmarkt sei der wachsende Fachkräftemangel im Finanz- und Rechnungswesen. Bereits 15% der Finanzmanager bezeichnen die Suche nach geeignetem Personal als eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft.

Auch in den Nachbarländern bestehen sehr gute Einstellungsaussichten im Finanz- und Rechnungswesen. In Luxemburg und der Schweiz möchte sich dem Financial Hiring Index zufolge sogar jede vierte Finanzabteilung (27% bzw. 25%) personell verstärken. Nur 4% bzw. 2% der Unternehmen in Luxemburg und der Schweiz planen eine Verkleinerung der Finanzabteilungen.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier