☰ Menu eFinancialCareers

Job-Wechsel: Investmentbanking steht im Rampenlicht

In den Investmentbanking-Abteilungen waren in der vergangenen Woche die aufregendsten Jobwechsel im europäischen Bankenmarkt zu beobachten. Und das will etwas heißen: Auch in den Währungs- und Commodities-Abteilungen ging es nämlich nicht völlig ruhig zu.

Investmentbanking: Berger verlässt DrKW

Steven Berger, Global Head der Coroporate-Finance-Abteilung von Dresdner Kleinwort Wasserstein trat zurück. Dieser Schritt war die Folge offensichtlicher Frustration über die Weigerung von DrKW-Mutter Allianz, ihre Strategie für das Geldhaus klarzustellen.

Merrill Lynch warb zwei Senior-Kräfte der CSFB ab. Carlo Calabria, Vize-Chef der M&A-Abteilung in Europa und Vorsitzender der CSFB Italien, wird bei Merrill Chef der europäischen M&A-Division und Vize-Chef des Investmentbankings. Jean Tardy-Joubert, Chef der Technologie-, Medien- und Telekommunikationsgruppe der CSFB in London, wechselt als Leiter der europäischen Technologieabteilung zu Merrill.

Im Gegenzug stärkt die CSFB ihre Financial Institutions Group (FIG). Die amerikanisch-schweizerische Bank ernannte Phil Ryan zum neuen Gesamtvorsitzenden und zum Vizechef der europäischen FIG. Ryan musste nicht weit umziehen: Er kam von der Credit Suisse Group, CSFBs Mutterkonzern, in der er als Finanzvorstand fungierte. Zusätzlich kam Charles Murphy von der Deutschen Bank als Vizechef der FIG-Gruppe.

UBS stellte Pierpaolo DiStefano von Merrill Lynch für seine M&A-Division ein. Er wird sich auf das Südeuropa-Geschäft konzentrieren.

Barclays Capital heuerte zwei Banker von Morgan Stanley an, die ihre belgischen, französischen und holländischen Investmentbanking-Abteilungen leiten sollen. Jean Jacques de Balasy kommt als Leiter des französischen und belgischen Investmentbankings nach einer sechsjährigen Laufbahn bei Morgan Stanley, wo er erst kürzlich zum stellvertretenden Leiter des französischen Investmentbankings ernannt worden war. Paul Bijleveld kommt ebenfalls von Morgan Stanley. Er wird Leiter des Investmentbanking-Bereichs in den Niederlanden.

Senior Partner Bill Harrison verlässt das Beratungshaus Compass Partners um Vorsitzender und erstes neues Mitglied eines neuen Beratungsgremium für das Corporate-Finance-Geschäft bei der holländischen ING Bank zu werden. Harrison war zuvor Vorstandschef der Barclay de Zoete Wedd.

Währungen und Commodities: JP Morgan gewinnt vier neue; Deutsche Bank verliert drei.

JP Morgan stellt für seine Londoner Währungen und Commodities-Abteilung vier neue Kräfte ein. Gavin O’Loughnane wechselt als Kassa-Händler von der Deutschen Bank und ist verantwortlich für den Handel von US-Dollar, Euro und Schweizer Franken. Nick Wootten, bisher Bank of America, kam als Kassa-Händler für US-Dollar und Japanischem Yen. Antonio Montes wechselte von Banesto in Madrid als Senior in den Eigenhandel, spezialisiert auf Zinsen und Währungen. Stephane Bataille kam von BNP Paribas und wird die Abteilung “Währungslösungen” verstärken.

Die Deutsche Bank hat drei Händler ihrer Londoner Commodities-Abteilung verloren. Alex Thistlethwayte, Direktor im Ölhandel, verließ das Unternehmen vergangene Woche. Dies folgte auf die Abgänge von Hector Freitas zu Beginn des Monats, der zu Morgan Stanley ging, und Kieran Freitas, der zu einem Hedge Fonds wechselte.

Equities: Merrill stellt ein, Deutsche Bank befördert

Merrill Lynch stellte Craig Coben von der Deutschen Bank als Senior Managing Director der Abteilung Equity Capital Markets für Europe, den Mittleren Osten und Asien ein.

Die Deutsche Bank befördert Ivor Dunbar zum Leiter der europäischen Global-Markets-Abteilung außerhalb Deutschlands. Dunbar beerbt Colin Grassie, der Vorstandschef der Deutschen Bank in Asien wird.

Strukturierte Produkte: JP Morgan legt den Derivate-Vertrieb zusammen

JP Morgan enthüllte Pläne, den Vertrieb von Kredit- und Zinsderivaten an Firmenkunden mit dem der Wertpapierderivate für Firmenkunden zusammenzulegen. Die zusammengelegte Abteilung wird von Antonio Polverino geleitet werden, zuvor Leiter des Vertriebs von Kredit- und Zinsderivaten an Firmenkunden für Europa, den Mittleren Osten und Asien. Salvatore Di Stasi, ehemaliger Chef des Firmenkunden-Vertriebs von Wertpapierderivaten, verlässt das Unternehmen.

Fondsmanagement: Brown verlässt State Street

Alan Brown, Chief Investment Officer bei State Street Global Advisors, trat zurück und befindet sich zurzeit in bezahltem Urlaub. Es ist derzeit weder klar, was sein nächster Schritt sein wird, noch, wer sein Nachfolger wird.

AXA Investment Managers stellten Andrew Wilmont von Pareto Patners als Kredit-Portfolio-Manager ein. Wilmont wird für eine Reihe von Portfolios verantwortlich sein, speziell für solche mit Fokus auf hochverzinslichen Anleihen.

Coronation Fund Managers, ein Londoner Hedge-Fonds, stellte Mans Claeson von Alcifor Alternative Advisors ein. Claeson kommt als Partner zu Matrix Investment Services AB, Coronations Vertretung auf dem skandinavischen Markt.

JO Hambro Capital Management nahm Tony Hicks von Scottish Life als Sales Manager unter Vertrag.

Morley Fund Management warb Patricia O’Loughlin von Invesco Asset Management als Leiterin der Pensions Fonds ab.

Mark Phelps, ehemaliger Vize-Chef von Global Equities bei Dresdner RCM, tauchte jetzt bei der Fondsgesellschaft WP Stewart wieder auf. Er trat dem Unternehmen als Direktor für weltweite Investments bei mit dem Ziel, die Kundenbasis in Europa zu verbreitern.

Außerdem stellte das britische Private-Equity-Unternehmen Englefield Capital den ehemaligen Morgan-Stanley-Banker Wayne Woo ein. Dieser soll einen Fonds mit Fokus auf den britischen Windenergie-Sektor managen.

Stababteilungen: HSBC entscheidet sich für Asien

HSBC verkündete Pläne, die Anzahl ihrer Angestellten im Backoffice-Bereich in Asien auf 25.000 beinahe zu verdoppeln. Der Bankkonzern ließ verlauten, er plane die Anzahl der Stellen, die von Großbritannien nach Indien verlagert werden, von 2.500 auf 4.500 bis zum Ende nächsten Jahres zu erhöhen.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier