☰ Menu eFinancialCareers

Branchen erklärt: Rechnungswesen (Accounting)

big-4

Es gibt viele verschiedene Jobs im Rechnungswesen. Falls Sie Buchhalter werden wollen, dann sollten Sie sich zunächst fragen, wo und in was für einer Funktion Sie arbeiten wollen. Unter den Finanzdienstleistern stellen u.a. Investmentbanken, Retailbanken, Hedgefonds, Kapitalbeteiligungsgesellschaften (KAG), Versicherungen und Fondsgesellschaften Buchhalter ein. Die Unternehmen in allen anderen Branchen brauchen ebenso Buchhalter, um Gewinne und Verluste auszurechnen. Alternativ können Sie auch für ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen arbeiten, die unabhängige Audits für andere anbieten. Die bekanntesten sind die sogenannten Big 4:  Deloitte, Ernst & Young, KPMG und PricewaterhouseCoopers (PwC).

Positionen und Karrierewege

Es gibt für Sie verschiedene Möglichkeiten in einer Investmentbank.

Product control

Dort gilt es, ein Auge auf die Gewinne und Verluste zu werfen, die bei den gehandelten Produkten anfallen.

Financial control

Hierbei handelt es sich um die Analyse der allgemeinen Leistung der Bank und die Anfertigung planmäßiger Berichte.

Internal audit

Dabei wird sichergestellt, dass die Systeme und Kontrollen im Unternehmen befolgt werden.

Regulatory

Hier geht es darum, dass die Berichte über die Geschäftstätigkeit den gesetzlichen Anforderungen im jeweiligen Land entsprechen.

Treasury

Im Treasury werden die Eigenmittel der Bank verwaltet.

Falls Sie als Trainee bei einem der Big 4 anfangen, wird Ihre Karriere etwas eingeengter sein. Die Hälfte der Einsteiger landet am Ende in den Audit-Abteilungen, wo sie die Accounts von Unternehmen betreuen und unabhängig bestätigen, dass die Konten korrekt geführt wurden. Die Big 4 betreiben auch Beratungsgeschäfte, was Unternehmensfinanzen, Umstrukturierungen oder die juristische Überprüfung der Bücher beinhalten kann. Sie haben zusätzlich Abteilungen, die für einzelne Geschäftsszenarien alles von der Technologie- bis hin zur Outsourcing-Beratung anbieten. Weitere Möglichkeiten für Buchhalter gibt es in Industrie und Handel.

Gehälter und Boni

Buchhalter verdienen bei den Finanzdienstleistern mehr als in irgendeiner anderen Branche. Die Grundgehälter sind höher und es gibt gute Chancen, lukrative Boni einzustreichen. Ein interner Auditor mit mehr als fünf Jahren Berufserfahrung in Banken und Finanzdienstleistern kann nach Robert Walters im Vereinigten Königreich 113.000 bis 130.000 Dollar und in New York 85.000 bis 135.000 Dollar erwarten. Ein interner Auditor verdient in einem großen Industrieunternehmen 80.000 bis 113.000 Dollar.

Gesuchte Fähigkeiten

Von den meisten großen Accountinggesellschaften wird ein Hochschulabschluss in Finance verlangt. Dennoch werden die ersten Jahre im Beruf darauf verwendet, die Buchhalterqualifikation zu erwerben. Die Big 4 öffnen sich jedoch zunehmend für Bewerber aus anderen Bereichen.

In Deutschland qualifizieren Sie sich üblicherweise durch zwei oder drei Jahre beruflicher Weiterbildung oder durch eine Studium, was fünf Jahre dauert. In vielen Ländern gibt es eigene Regeln und Abschlüsse für die Zulassung. Doch die Ausbildung beim Institute of Chartered Accountants in England findet internationale Anerkennung.

„Für diejenigen, die in unsere Audit- und Steuerabteilung möchten, ist ein Abschluss in Buchhaltung ein Schlüsselattribut,“ sagt Holly Paul, Leiter der Personalbeschaffung für PwC in den USA. „Darüber hinaus suchen wir nach vielseitigen Individuen, besonders diejenigen, die sich akademisch auszeichnen und gute Führungsfähigkeiten besitzen. Wir legen auch wert auf gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeiten.“ Accountinggesellschaften erwarten nicht immer, dass Sie alle fachlichen Qualifikationen mitbringen. Sie suchen eher nach Rohdiamanten.

„Wir stellen Leute ein, die egal, ob sie Auditoren, Buchhalter oder Berater sind, funktions- und kundenübergreifend in unserem Beratungsalltag arbeiten können,“ sagt Stephen Carpenter, leitender Partner bei KMPG. „Darum benötigen wir vier Kompetenzen: Sie müssen selbstbewusste kommunikative Menschen mit rascher Auffassungsgabe sein, Sie müssen in der Lage sein, Probleme zu lösen und zu erfolgreichen Geschäften beizutragen. Sie müssen die Fähigkeit zeigen, effektiv in einem Team zu arbeiten und andere führen zu können, wenn es Anlass dazu gibt.“

Doch zuallererst müssen Sie Ihren Fuß in die Tür bekommen. Gute akademische Abschlüsse sind offensichtlich hilfreich, doch Accountinggesellschaften erwarten mehr.

„Wenn wir versuchen, Buchhalter mit akademischem Hintergrund zu rekrutieren, dann ist es wichtig, qualifiziert zu sein,“ sagt Gregg Carnaffan, Leiter Personalbeschaffung und -entwicklung für Akademiker bei der britischen Großbank HSBC. „Die Dinge, die einen großartigen Bewerber hervorheben, sind breitere Fähigkeiten und Erfahrungen. Wir haben keinen Mangel an gut ausgebildeten Bewerbern, aber gemeinnützige Arbeit, Vereine und Gesellschaften zu unterstützen und allgemeine Arbeitserfahrung bieten großartige Chancen, die Kompetenzen zu zeigen, die Arbeitgeber wie wir suchen.“

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier