Presseschau - Deutschlands Goldman-Sachs-Chef mitschuldig an Finanzkrise

eFC logo

Alexander Dibelius, Deutschland-Chef von Goldman Sachs, über Schuld und Verantwortung seiner Branche, erste juristische Aufräumarbeiten und die Gefahr gesellschaftlicher Verwerfungen. (Spiegel)

Napier Scott.

Josef Ackermann: Der 25-Prozent-Mann. (Wirtschaftswoche)

Die Krise beflügelt viele Schweizer Top-Banker zum Alleingang. (Handelszeitung)

Nachhaltige Eigenkapitalrenditen von 25 Prozent sind heute passé. (Handelszeitung)

Investmentbanken: Nicht ohne die Politik. (Handelsblatt)

UBS kämpft mit zähen Problemen. (Finanz und Wirtschaft)

Interview mit Macquarie-Chef Nicholas Moore. (Wirtschaftswoche)

S&P stuft Landesbanken herunter. (FTD)

Deutsche Bank sortiert Privatkundengeschäft neu. (FTD)

Münchener Rück hebt Umsatzprognose an. (Dow Jones)

Commerzbank-Chef Martin Blessing wird vom Sprecher zum Vorstandsvorsitzenden befördert. (Handelsblatt)

Der Bundesverband deutscher Volks- und Raiffeisenbanken macht sich für die Auslagerung von Verwaltungsarbeiten an Dienstleister stark - doch die Basis zieht nicht mit. (Handelsblatt)

Londoner City sucht ihre neue Rolle. (Handelsblatt)

Personalberater erwarten starken Umsatzrückgang. (FAZ)

Der Versicherungskonzern Swiss Life verliert mitten in geschäftlichen Schwierigkeiten seinen Finanzchef Thomas Müller. (Manager Magazin)

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close