☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Eklat bei der Deutschen Bank

Machtkampf beim Branchenprimus: Die Bank hat sich erst nach internem Ringen für eine Vertragsverlängerung von Chef Josef Ackermann entschieden. Nach FTD-Informationen wollte ihn der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Börsig beerben – scheiterte aber am Widerstand des Kontrollgremiums. (FTD)

Napier Scott.

Krisenforscher Frank Roselieb rät Chefs, wie sie in schwierigen Zeiten mit Mitarbeitern umgehen sollten. (Focus)

Kündigungsschutz – Keine Garantie hält ewig. (FAZ)

EU verschont Hedgefonds. (taz)

3i tauscht Deutschland-Führung aus. (Manager Magazin)

Die Postbank startet eine Offensive im Privatkundengeschäft. (Handelsblatt)

Die NordLB ist ordentlich ins Jahr 2009 gestartet und steht besser da als manch andere Landesbank. (Handelsblatt)

Endlich Nägel mit Köpfen bei Landesbanken machen! (Zeit)

Bankenspezialist Hans-Paul Bürkner bleibt Chef der Boston Consulting Group. (Manager Magazin)

Allianz nach Gewinneinbruch im ersten Quartal vorsichtig. (dpa-AFX)

Regierung erwartet 4,6 Millionen Arbeitslose durch Krise. (Spiegel)

Kredit zu bekommen, wird immer schwerer. (Handelsblatt)

EU macht bei Kontrolle von Hedgefonds Ernst und erhöht Druck bei Managervergütung. (Börsen-Zeitung)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier