☰ Menu eFinancialCareers

SCHLUSSVERKAUF: Commerzbank vertickt Schweizer Tochter an Vontobel

Die Schweizer Vontobel-Gruppe erwirbt die 1985 gegründete Commerzbank (Schweiz) AG mit Sitz in Zürich, einer Niederlassung in Genf sowie einer Tochtergesellschaft in Wien. Das teilte Vontobel am späten Donnerstagabend mit .

Die Commerzbank-Tochter beschäftigte zuletzt 127 Mitarbeitende.

Die betreuten Kundenvermögen im Private Banking der Vontobel-Gruppe steigen nach Abschluss der Transaktion um 20 Prozent auf rund 28 Mrd. Franken.

Die Übernahme muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden.

Erst am Montag hatte die liechtensteinische Fürstenbank LGT das Schweizer Geschäft der Dresdner Bank übernommen.

Inzwischen ist auch durchgesickert, dass die Commerzbank ihre Münchener Tochter Reuschel an die Signal-Iduna-Private-Banking-Tochtergesellschaft Conrad Hinrich Donner Bank verkaufen wird.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier