☰ Menu eFinancialCareers

Hannover Rück sucht trotz Finanzkrise händeringend nach Akademikern

Die Hannover Rück bekommt die Folgen der Finanzkrise zu spüren und wird im laufenden Jahr einen Verlust machen.

Während jedoch die Aktionäre des weltweit viertgrößten Rückversicherers für dieses Jahr auf eine Dividende verzichten müssen, haben die Mitarbeiter die Krise bislang verschmerzen können.

Ende September beschäftigte die Gesellschaft weltweit 1.790 (Vorjahr: 1.825), davon 952 (Vorjahr: 907) in Deutschland und 838 (Vorjahr: 918) im Ausland.

Der Rückgang resultierte nach Angaben eines Unternehmenssprechers aus dem Verkauf einer US-Tochtergesellschaft.

Gleichzeitig sucht Hannover Rück händeringend nach Mathematikern, Ökonomen, Juristen und Ingenieuren. Gern gesehen sind Hochschulabsolventen, die Spanisch, Französisch oder Portugiesisch sprechen.

Eine Liste mit sämtlichen freien Stellen gibt es hier.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier