GASTKOMMENTAR: Wie Ihr Euch jetzt auf ein Sommerpraktikum in einer Bank vorbereitet

eFC logo

Die Sommerpraktika stehen kurz bevor. Indem Ihr bereits einen Großteil der vorlesungsfreien Zeit in Banken verbringen werdet, empfindet Ihr eine Praktikumsvorbereitung möglicherweise als überdrüssige Belastung. Doch dies lohnt sich, insbesondere wenn Ihr nach dem Praktikum ein Angebot für eine Graduiertenstelle erhalten wollt.

Entgegen so manchen Versprechungen der Banken können die Fortbildungsprogramme während der Praktika armselig ausfallen. Desto mehr Ihr bereits jetzt vorbereitet, um so besser.

Daher rate ich Euch:

Lest alles, was Euch zugesandt wurde

Falls Euch das Unternehmen Bücher oder anderweitiges Studienmaterial zugesandt hat, dann lest es auch! Sprecht auch mit Euren Freunden und informiert Euch darüber, was andere Banken an Infomaterial herausgeben. Kopiert Euch dieses Material und lest es ebenfalls.

Macht Euch mit Excel und Powerpoint vertraut

Stellt sicher, dass Ihr jeden einzelnen Kurzbefehl drauf habt... OK, das ist nur ein Witz.

Dennoch solltet Ihr zumindest die Grundlagen kennen und somit sicherstellen, dass Ihr mit dem Programm flüssig arbeiten könnt. Wenn Ihr eine Woche die Excel-Kurzbefehle gelernt habt, dann gibt Euch das einen Wettbewerbsvorteil.

Lest die Wirtschaftspresse

Lest das Handelsblatt oder die Financial Times Deutschland und bleibt bei den Nachrichten und beim Marktgeschehen auf dem Laufenden.

Damit meine ich nicht, dass Ihr jede Seite von links oben bis rechts unten gewissenhaft durchlesen müsst. Vielmehr solltet Ihr sämtliche Seiten anschauen und ein guten Überblick gewinnen. Der Schwerpunkt sollte dabei auf dem Finanzteil liegen. Lest auch die erste Seite und die Artikel über Währungen und Rohstoffe. Werft ein Auge auf die Hauptthemen.

Kennt die Kurse

Stellt sicher, dass Ihr die wichtigsten Kurse wie DAX, Eurostoxx, S&P 500, Dow Jones, Öl, Gold und Euro/US-Dollar kennt. Dabei müsst Ihr nicht die Schlusskurse jedes einzelnen Tages wissen, sondern einschätzen können, um welche Marke sich die Kurse bewegen.

Sammelt Informationen

Die sinnvollste Weise, ein Praktikum vorzubereiten, besteht im Sammeln von Informationen. Findet heraus, wie das Praktikum ablaufen wird und welche Bereiche ihr dabei durchlaufen werdet und wie diese funktionieren.

Versucht die Namen der wichtigsten Mitarbeiter der betreffenden Abteilungen in Erfahrung zu bringen. Denn es sind letztlich die Entscheidungsträger, die darüber bestimmen, ob Ihr ein Angebot für eine Graduiertenstelle erhaltet oder nicht. Leistet alle Routinearbeit und seid bereit, die entscheidende Person zu beeindrucken, wenn es wirklich zählt.

Geht shoppen

Sorgt rechtzeitig dafür, dass Ihr die angemessene Kleidung im Schrank habt. Praktikanten sind oftmals unpassend gekleidet. Dabei kommt es im Zweifelsfall besser an, ein wenig zu gut gekleidet zu sein.

Bei dem Autor handelt es sich um einen Frontoffice-Mitarbeiter einer großen US-Investmentbank.

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close