☰ Menu eFinancialCareers

Job-Wechsel: Sebastian Klein neuer Cominvest-Sprecher

Neue Position für Dr. Sebastian Klein im Commerzbank-Konzern: Der bisherige Konzernleiter Private Banking wird neuer Sprecher der Geschäftsführung bei der Commerzbank-Tochter Cominvest.

Neuer Sprecher der Geschäftsführung der Cominvest Asset Management ist Dr. Sebastian Klein. Bislang zeichnete der 37-jährige für das Private Banking der Commerzbank verantwortlich. Klein wird zusätzlich für die Private Vermögensverwaltung sowie das Comselect-Team, das kreative Lösungen für institutionelle Anleger entwickelt, verantwortlich sein.

Das gesamte Asset Management der Commerzbank wird künftig von einem fünfköpfigen Management Board geleitet. Neben Dr. Klein gehören ihm an: Dr. Detlev Dietz (47), der neben seiner Rolle als Geschäftsführer der Commerz Grundbesitz-Gruppe die Aufgabe eines Chief Operating Officer übernimmt, Dr. Frank Pörschke (40), verantwortlich für das Immobilienfonds-Geschäft, sowie Dr. Friedrich Schmitz (52), der für das internationale Asset Management der Bank zuständig sein wird.

Diese vier berichten direkt an Achim Kassow, im Vorstand der Commerzbank zuständig für den Unternehmensbereich Private Kunden und Asset Management, der den Vorsitz des Management Board übernimmt.

Nachfolger von Sebastian Klein als Konzernleiter Private Banking wird René Kaselitz (54), bisher Leiter Privatkundengeschäft der Gebietsfiliale Frankfurt der Commerzbank.

Investmentbanking

Ab 1. Januar 2006 werden Jean-Dominique Bütikofer als Leiter und Mark Rall die Verantwortung für das Emerging Markets Debt Management der Genfer Privatbank Union Bancaire Privée übernehmen. Beide Emerging Markets Fixed Income-Spezialisten verfügen über langjährige Erfahrungen in der Branche.

Der 35-jährige Jean-Dominique Bütikofer, CFA, verfügt über langjährige Erfahrungen im Emerging Markets Bonds-Geschäft, auf das er sich schon kurz nach dem Abschluss seines Studiums an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg konzentrierte.

Nachdem er als Anlageberater und Händler von Emerging Markets Bonds bei der UBS erste Erfahrungen im Investmentgeschäft sammelte, wechselte er 1998 als Emerging Markets Funds Manager zur Julius Bär Asset Management AG in Zürich. Seit 2003 leitet Bütikofer das Emerging Markets Fixed Income Team dieser Bank.

Mark Rall (37) schloss sein volkswirtschaftliches Studium in Tübingen ab und übernahm nach Zusatzstudien in Argentinien und in den USA 1997 den Aufbau des Bereiches Emerging Markets Research Osteuropa und später des Credit Tradings der Emerging Markets-Gruppe bei der HypoVereinsbank in München.

Bei ABB war er ab 2001 für die Integration des EM-Handels in die bestehenden Handelsaktivitäten mitverantwortlich, bevor er 2003 bei der Julius Bär Asset Management AG als Vice President die Funktion eines hauptverantwortlichen Portfolio Managers für die Local Emerging Bond Funds der Bank übernahm.

Dr. Bernhard Pfaff (40) verstärkt als Senior Research-Analyst das Team von Karl Georg Bayer, Head of Research der INVESCO European Structured Products Group (ESPG). Pfaff kommt von der Dresdner Kleinwort Wasserstein Research GmbH in Frankfurt, wo er Währungsexperte war.

Davor war der Diplom-Volkswirt in der volkswirtschaftlichen Abteilung der Commerzbank tätig. Ebenso neu im Research-Team sind Nicole Schnuderl (27) als Researchanalystin und Marco Willner (29), Research Associate.

Die Österreicherin Nicole Schnuderl hat ihr BWL-Studium im April 2005 abgeschlossen. Erfahrungen im Finanzbereich sammelte sie unter anderem im quantitativen Portfoliomanagement bei Union PanAgora in Frankfurt.

Marco Willner hat im Fund of Fund Management bei Allianz Dresdner Global Investor bei der Entwicklung von Analyse Tools für länderübergreifende Portfolios und Taktische Asset Allocation mitgewirkt.

Neuer Head of Portfolio Management der ESPG ist Uwe Draeger. Der 41-Jährige verantwortet den Bereich Portfolio Construction und Trading. Der Diplom-Ökonom kommt von der Metzler Investment GmbH, wo er als Leiter des Bereichs Applied Research unter anderem für die Strategie- und Produktentwicklung und Risikoanalyse verantwortlich zeichnete. Davor leitete er als General Manager das deutschsprachige Geschäft von BARRA International Ltd, Frankfurt.

Private Equity

Apax Partners hat das Ausscheiden des Deutschen Michael Risman für 2006 bekannt gegeben. Risman, der einen MBA-Titel der Harvard Business School und einen MA-Abschluss in Elektro.Ingenieurwissenschaften und Management von Cambridge, hält, ist derzeit in der Tech & Technologie-Gruppe von Apax tätig.

Dort ist Risman auf IT-Investments, insbesondere auf die Sektoren Halbleiter, Enterprise Software und Storage spezialisiert. Vor seiner Tätigkeit bei Apax Partners war er bis 1995 als strategischer Berater bei Cap Gemini und als Elektroingenieur bei Jaguar tätig.

Fondsvertrieb

Die belgisch-niederländische Fondsgesellschaft Fortis Investments verstärkt einer Meldung des Brancheninformationsdienstes Fonds Professionell ihr Team um Thomas Zugwurst, der ab sofort als Vertriebsdirektor institutionelle Kunden in ganz Deutschland betreuen wird.

Zugwurst kommt demzufolge von UBS Global Asset Management, wo er für die Entwicklung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens in Deutschland zuständig gewesen sei. In gleicher Funktion habe er zuvor mehrere Jahre für Goldman Sachs Asset Management gearbeitet.

Bei Fortis Investments wird Zugwurst den Branchenexperten zufolge an Josef Pfannenstill, den für Deutschland, Österreich, Zentral- und Osteuropa zuständigen Vertriebschef, berichten und mit Carsten Schack zusammenarbeiten.

Immobilienfonds

Claus Lehner ist in die Geschäftsführung der IC Immobilien Service GmbH sowie der IC Immobilien Consulting- und Anlagegesellschaft mbH eingetreten. Der Architekt und Wirtschaftsingenieur wird hier insbesondere das Portfoliomanagement und den internationalen Investmentbereich betreuen.

Zuvor war Lehner in der Geschäftsleitung der Bayerischen Immobilien Gruppe tätig und dort für die Bereiche Portfoliomanagement, Unternehmensentwicklung, Projektentwicklung und Facility Management zuständig. Andreas Wildner ist neuer Geschäftsführer der IC Fonds GmbH. Der Wirtschaftsinformatiker wird für die Zeichnerverwaltung verantwortlich sein.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier