☰ Menu eFinancialCareers

HEADHUNTER-PLEITE: LAB-Tochter MZ Consulting meldet Insolvenz an

Die auf Privatbanken und Leasinggesellschaften spezialisierte Personalberatung MZ Consulting GmbH hat Insolvenz angemeldet.

Bis das Amtsgericht Frankfurt über die Eröffnung des Insolvenzverfahrens entschieden hat, läuft Geschäftsbetrieb mit seinen sechs Mitarbeitern, darunter drei Berater, weiter, sagte Geschäftsführer Klaus Aden der zugleich Geschäftsführender Gesellschafter des MZ Eigentümers LAB & Company ist, zu eFinancialCareers.

“Wegen der dramatischen Entwicklung des Bankenmarktes haben wir keine Möglichkeit mehr gesehen, unsere auf Financial Services ausgerichtete Personalberatungsgesellschaft profitabel fortzuführen”, so Aden. “Wir bedauern diese Entwicklung sehr, zumal wir erst im letzten Jahr in diesen Sektor investiert haben. Wir müssen jedoch unsere Ressourcen dort einsetzen, wo die beste Aussicht auf nachhaltiges Geschäft besteht.”

LAB hatte Anfang August – gut sechs Wochen vor der Lehman-Pleite – die MZ-Übernahme ausgehandelt. Im November sei deutlich geworden, dass sich der Bankenmarkt dauerhaft verändern werde und eine grundlegende positive Neuaufstellung des Marktes nicht zu erwarten sei, so Aden weiter.

MZ Consulting wurde 1987 von Manfred Zottmann gegründet und beschäftigt insgesamt sechs Mitarbeiter, davon drei Headhunter und drei Büroangestellte für das Research. <übernommen.

Wie der Branchendienst Personal Intern weiter berichtet, gehört LAB Personalberatung zu den Top 20 in Deutschland und ist mit Büros in Düsseldorf, München, Hamburg, Zürich und seit kurzem auch in Wien präsent.

Im März 2009 hatte bereits die Personalberatung Smith & Jessen das Handtuch geworfen. Am Bankenplatz Frankfurt wird immer noch massiv Personal abgebaut. Für die wenigen neuen Stellen, die noch in der Finanzbranche besetzt werden, greifen die Banken meist auf eigene Mitarbeiter zurück.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier