☰ Menu eFinancialCareers

Job-Wechsel: Neue Leitung bei Morgan Staney Deutschland

Die Morgan Stanley Bank Deutschland präsentierte mit Dagmar Kollmann eine neue Chefin. Im Investmentbanking zeigte sich die Deutsche Bank sehr aktiv.

Personalkarussell bei Morgan Stanley: Dagmar Kollmann ist neue Chefin der Morgan Stanley Bank AG, der deutschen Tochter der US-Investmentbank Morgan Stanley. Die 41-jährige Kollmann ist bereits seit 2002 Mitglied des Vorstandes.

Der bisherige Deutschland-Chef Hans Jörg Schüttler, zugleich bislang Co-Head des Investmentbankings in Europa wechselt als Leiter des Asien-Geschäfts von Morgan Stanley nach Hong Kong. Schüttler, seit 1990 bei Morgan Stanley, war zuvor bei der BHF Bank tätig.

Investmentbanking

Deutsche Bank Securities, die US-Investmentbanking-Tochter der Deutschen Bank, meldet zwei Neuzugänge in ihrer Debt Capital Markets Group.

In New York verstärkt sich das Unternehmen mit John Curran, der als Managing Director und Head of Liability Structuring für Nordamerika für die Strukturierung nicht-standardisierter Finanzierungsprodukte, darunter auch Hybridprodukte verantwortlich sein. Curran wird an Chris Whitman, Head of Debt Capital Markets and Corporate Coverage für Nordamerika, berichten.

Curran war zuletzt bei Lehman Brothers, wo er Senior Vice President in der Global Finance Solutions Group war. Zuvor war er unter anderem bei den Anwaltskanzleien Simpson Thacher & Bartlett und Brown & Wood sowie der Unternehmensberatung Arthur Andersen tätig. Er hat die University of New York in Albany als Bachelor Science abgeschlossen und besitzt zudem einen Jura-Abschluss der St. John’s University School of Law sowie einen Steuerrechtsabschluss der New York University School of Law.

In Mexiko ist Eugenio Alarcon als Director der Debt Capital Markets Group für das regionale Capital Markets Funding sowie das Liability Management verantwortlich.

Alarcon, der einen Bachelor Science der Universidad Anahuac und einen MBA vom Instituto Tecnologico Autonomo de Mexico besitzt, war zuletzt Director General of External Credit im mexikanischen Finanzministerium.

Einen weiteren Neuzugang für die Deutsche Bank meldet die Energy Investmentbanking-Group: Jim Rogers kommt als Managing Director und Co-Head of Energy Investment Banking für Nordamerika. Er teilt sich die Leitung des Energy Investmentbankings mit Mitch Cox. Beide werden von Houston aus an Michael Johnson, Head of Energy, Utilities and Chemicals Investment Banking in Amerika berichten.

Rogers war zuletzt 16 Jahre lang für die Citigroup tätig, zuletzt als Managing Director und Senior Energy Investmentbanker. Vor einer Station bei Salomon Brothers, die er 1990 antrat, war Rogers bei Norcen Energy Resources beschäftigt.

Er besitzt einen Bachelor Science in Petroleum Geology der University of Alberta und einen MBA der University of Western Ontario.

Geschäftsbanken

Jan E. Kvarnström, Vorstandsmitglied der Dresdner Bank und CEO der Institutional Restructuring Unit (IRU) will Ende Februar die Dresdner Bank zu verlassen. Kvarnström war im Dezember 2002 in seine derzeitige Position berufen worden, um den Geschäftsbereich Institutional Restructuring Unit (IRU) aufzubauen und zu leiten.

Privatbanken

Joachim H. Strähle wird neuer Chief Executive Officer (CEO) der Schweizer Bank Sarasin & Cie. Er soll den Aufbau neuer Märkte und den Geschäftsausbau der Bank Sarasin vorantreiben.

Der 1958 geborene Strähle bekleidete seit 1999 verschiedene Führungspositionen im In- und Ausland bei der Credit Suisse Group tätig. Zunächst war er in Zürich Leiter Family Office und Mitglied des Operating Committee der Credit Suisse Trust, dann CEO der Credit Suisse Trust Group. Anschließend wurde er Head of Private Banking International und Mitglied der Geschäftsleitung der Credit Suisse. Jüngst wurde er zum Regional Head Asia-Pacific, Middle East and Russia und Member of Private Banking Management Committee.

Nach einer Bankausbildung und dem Abschluss der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule in Zürich nahm Strähle am Executive Program for Overseas Bankers, Wharton School, an der University of Pennsylvania teil. Anschließend war er unter anderem bei der Bank Julius Baer in New York tätig, wo er verschiedene leitende Funktionen innehatte.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier