Gehaltstabelle: Was die Big 4 im Advisory-Geschäft bezahlen

eFC logo
Big 4 Bezahlung

Foto: Getty Images

PwC, EY, KPMG und Deloitte bauen seit Jahren ihr Beratungsgeschäft aus – im Branchenjargon Advisory genannt. Doch was lässt sich dort verdienen? Wir haben einschlägige deutsche Headhunter nach ihren Erfahrungen gefragt, die sie in Gesprächen mit Kandidaten gesammelt haben.

„Wir stellen durchaus fest, dass der Faktor Gehalt wieder wichtiger wird, auch wenn diese Aussage der aktuellen Marktwahrnehmung widerspricht“, berichtet Headhunterin Susanne Hecker von Rees Draper Wright in Frankfurt. „Zwar gehören Themen wie Work-Life-Balance, Standort, Flexibilität und auch Sinnhaftigkeit zu den wesentlichen Motiven, die Kandidaten mit uns vor einem Jobwechsel besprechen, aber Gehalt wird wieder intensiver besprochen.“ Dies gelte besonders für Senior Manager.

Laut Headhunter Marcus Michel von Contagi Personal in Frankfurt können Manager im Bereich Deal-Advisory von PwC von einer Gesamtvergütung (Gehalt plus Bonus) von 97.000 bis 122.000 Euro ausgehen. Bei Senior Managern betrage die Spanne 125.000 bis 165.000 Euro.

Bei Managern im Consulting-Geschäft von Deloitte belaufe sich die Gehaltsspanne auf 90.000 bis 100.000 und bei Senior Managern 110.000 bis 150.000 Euro. Hinzu komme noch ein Bonus von etwa 30 Prozent.

Rees Draper Wright hat sogar kürzlich einen detaillierten Überblick erstellt, die Sie in den unten stehenden Tabellen finden. Die Gehaltsbänder beruhten jedoch nicht auf einer repräsentativen Stichprobe, sondern auf Interviews mit Kandidaten, wie Hecker betont.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close
Loading...