Der neue Analysten-Jahrgang von JP Morgan kurz vorgestellt

eFC logo
JP Morgan Chase and Co

Der neue Analysten-Jahrgang 2019 ist mittlerweile bei den Banken eingetroffen. Wir stellen einige Berufseinsteiger im Corporate and Investment Banking von JP Morgan in Frankfurt und Zürich vor. Aus ihren Werdegängen lässt sich ablesen, was für den Einstieg bei dem Weltmarktführer des Investment Bankings erforderlich ist. Konkret:

Martena Docheva

Nach einem Bachelor in Accounting and Finance der University of Manchester, einem Master in Management der Essec Business School und einem Master in Finance der Uni Mannheim hat Martena Docheva jetzt im Corporate & Investment Banking von JP Morgan in Zürich angefangen. Vorher hat sie in der Schweiz bereits rund anderthalb Jahre als Financial Services Consultant bei KPMG gearbeitet. Praktika verbrachte sie u.a. bei gemalto (Bezahlungslösungen) in Paris, der EU-Kommission in Brüssel, Macquarie in Frankfurt und der Deutschen Bank in Frankfurt.

Julian Jorek

Julian Jorek besitzt einen BWL-Bachelor der Uni Mainz und einen Master in Finance der Goethe-Uni. Praktika führten ihn zu EY und Lufthansa. Vor seinem Einstieg im Januar hat er bei der US-Bank bereits als Werkstudent gearbeitet.

Tom Schnee

Nach einem Bachelor-Studium der BWL an der Uni Köln hat Schnee einen MBA der Essec Business School in Pontoise bei Paris und einen Master in Finance der Uni St. Gallen erworben. Den TOEFL-Test hat er übrigens mit 118 von 120 Punkten bestanden. Praktika absolvierte er u.a. bei Perella Weinberg in London, dem Private Equity-Haus Advent International in Frankfurt sowie bei Rothschild und der Deutschen Bank.

Tom Jona Schwidtal

Nach einem BWL-Studium auf Bachelor an der Frankfurt School und einem Sommerpraktikum bei JP Morgan im laufenden Jahr hat Tom Jona Schwidtal direkt im Corporate Banking der US-Bank in Frankfurt angefangen. Vorherige Praktika verbrachte er im Corporate Treasury von Hella, bei Union Investment, Deutscher Bank in Luxemburg und bei Citi.

Marc-André Ziegler

Ziegler besitzt einen Bachelor in International Business Administration der Frankfurt School und einen Master in Management der ESCP Europe. Praktika führten ihn zu Metzler in Frankfurt, i5invest in Wien, Barclays in Frankfurt und Bridgepoint (Private Equity) in Frankfurt.

Fazit

Wie bei vielen anderen Investmentbanken scheint ein Master in Wirtschaftswissenschaften auch bei JP Morgan in Frankfurt und Zürich beinahe Pflicht zu sein. Alle Analysten haben einschlägige Berufserfahrung in diversen Praktika gesammelt – aber längst nicht alle bringen ein Praktikum bei JP Morgan mit. Offenbar ist es in Deutschland und der Schweiz nicht so selbstverständlich wie in London, seine Analysten unter den ehemaligen Sommerpraktikanten zu rekrutieren. Interessanterweise hat einer sogar direkt nach seinem Praktika eine Analystenstelle angetreten.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close
Loading...