Vontobel Europe in München erhöht Boni und schafft Arbeitsplätze

eFC logo
Vontobel Europe in München erhöht Boni und schafft Arbeitsplätze

Foto: Getty Images

2018 scheint bei Vontobel Europe in München rund gelaufen zu sein. Die Provisionserträge der Europatochter der Zürcher Bank kletterte um rund ein Drittel auf 49,6 Mio. Euro. Der Reingewinn legte gegenüber 2017 sogar um zwei Drittel auf 3,3 Mio. Euro zu, wie aus dem jetzt vorliegenden Geschäftsbericht hervorgeht.

Von dem Geldsegen bekommen auch die Mitarbeiter etwas ab. Die durchschnittliche Bruttovergütung pro Kopf kletterte um 5 Prozent auf etwa 179.000 Euro. 2018 gewährte Vontobel Europe Boni in Höhe von insgesamt 3,6 Mio. Euro – 22 Prozent mehr als 2017.

Unterdessen legte die Zahl der Mitarbeiter um fünf auf 88 zu. Damit gehört die Schweizer Bank zu den wenigen Instituten in Deutschland, die noch Stellen schaffen. Davon waren 33 Mitarbeiter im Investment Banking, 22 im Wealth Management, 11 im Asset Management und 19 im Corporate Center tätig. Im Investment Banking ist Vontobel vor allem im Handel und Vertrieb von Derivaten unterwegs.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close
Loading...