Das Desaster mit den CFA-Ergebnissen 2017

eFC logo

Die Teilnehmer an den Prüfungen zum CFA Level I und II mussten heute starke Nerven beweisen. Denn pünktlich zur Bekanntgabe der Ergebnisse ist die Seite des CFA- Instituts zusammengebrochen. In den sozialen Medien machte sich Unmut über die schwache Leistung der Organisation breit.

Was ist geschehen? Das CFA-Institut hatte versprochen die Prüfungsergebnisse um 9 Uhr Ostküstenzeit, also 15 Uhr MEZ, zu versenden. Doch auch eine Stunde danach war davon wenig zu sehen. Da die Kandidaten verzweifelt wissen wollten, wie es um ihre Ergebnisse steht, brach die Website unmittelbar darauf zusammen, scheint jetzt aber wieder erreichbar zu sein.

Allerdings können wir für Beruhigung sorgen: Normalerweise fallen beim Level I rund 60 Prozent der Kandidaten durch. Es bedürfte schon eines Wunders, wenn dies 2017 anders verlaufen wäre.

Hier einige Tweets verzweifelter CFA-Kandidaten:

Hello Jinal. We are sending results emails in waves throughout the day. Please continue checking your email.

— CFA Institute® (@CFAinstitute) July 25, 2017

And this is what all the waiters have been articulating:

I think I have refreshed my inbox 432 times this morning waiting for the CFA results to be released. The stress is killing me ����

— Ana Vrhel (@Anaelizabeth137) July 25, 2017

Every time I get an email that's NOT from @CFAinstitute #CFAresults #areyoukiddingmerightnow pic.twitter.com/BKPWujn57o

— Claire Jervis (@clairejervis91) July 25, 2017

Waiting here for #CFAresults email like pic.twitter.com/sjowroMRFk

— Chris Dorian (@EatAllThePizza) July 25, 2017

Dying inside and outside #CFAresults

— R. (@Rubenovich_S) July 25, 2017

Photo credit: Marsia (l'urlo) by Giovanni is licensed under CC BY 2.0.

Ähnliche Artikel

Close