☰ Menu eFinancialCareers

Trällernde Goldman Sachs-Praktikantin erhält Job bei Hedgefonds

Jess Greenberg Youtube Goldman Sachs

Greenberg in action

Erinnern Sie sich noch an Jess Greenberg? Die ehemalige Praktikantin von Goldman Sachs mit dem lukrativen Nebenjob, bei dem sie ihre Vorzüge ihren 1,2 Mio. – vorwiegend männlichen – Youtube-Followern präsentiert? Trotz ihres musikalischen Erfolgs hat sie jetzt einen Job bei Winton Capital Management angenommen.

Greenbergs öffentlichem Profil zufolge hat sie bereits im Oktober als Analystin bei dem Hedgefonds in London angefangen. Laut Insidern arbeitet sie dort für den Head of Middle East Business Development und Investor Solutions.

Bei Winton Capital handelt es sich um einen der erfolgreichsten Macro-Hedgefonds in Großbritannien. Traditionell stellt das Unternehmen viele promovierte Data Scientist ein, die mit Zahlen umzugehen wissen – „einschließlich extragalaktischer Astrophysiker, Computer-Experten und Klimawissenschaftlern“. Doch Winton gehört auch zu den wenigen Hedgefonds, die direkt von der Uni einstellen und ein eigenes Analystenprogramm unterhalten.

Auch Greenberg bringt beste Voraussetzungen für eine Karriere bei einem quantitativ ausgerichteten Fonds mit. Neben ihren musikalischen Darbietungen mit tiefem Ausschnitt verfügt sie über einen Abschluss in Statistik, Volkswirtschaftslehre und Finanzen vom University College London. Schon an der Schule hat sie ihre sämtlichen Leistungskurse – die sogenannten A-Levels – Mathe, Fortgeschrittene Mathematik, Volkswirtschaftslehre und Französisch mit Bestnoten absolviert.

Unterdessen rangiert Winton Capital im Ranking der Hedgefonds mit den üppigsten Gehältern in Großbritannien auf dem zwölften Platz mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 365.000 Dollar (343.000 Euro). Doch als Analystin dürfte ihr Salär eher bei 60.000 Euro liegen. Aus diesem Grund wird sie womöglich ihre Youtube-Karriere fortsetzen. Jedenfalls hat sie noch am 1. Oktober einen weiteren Beitrag in bewährter Aufmachung veröffentlicht: mit Gitarre und tiefem Ausschnitt, der bereits 590.000 Mal angeklickt worden ist. Darüber hinaus hat sie verschiedene Fotos von sich auf Facebook gepostet, wo sie sich als verführerische Teufelin bei Halloween zeigt. Auch diese Postings weisen einige Zehntausend „Reaktionen“ auf.


Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier