☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Worauf bei Abfindungen und Aktienoptionen zu achten ist

AKTUELLES

SPD-Fraktionschef Peter Struck verachtet Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann als Opportunisten. (Spiegel)

Banken streiten über Lastenverteilung der Hypo-Real-Rettung. (Handelsblatt)

Die Dresdner Bank soll ihre Kunden nicht gewarnt haben, obwohl sie angeblich früh von den Schwierigkeiten bei Lehman Brothers wusste. (taz)

Die neue Bescheidenheit der Investmentbanker. (Handelsblatt)

Finanzmanagement-Professor Günter Franke hat in seinem langen Berufsleben eine solche Krise noch nicht erlebt. (Institut der Deutschen Wirtschaft)

Was ohne Bankenrettung passieren würde, sagt der in Princeton lehrende Wirtschaftshistoriker Harold James. (FAZ)

“Bank-Run”-verkehrt: Seit der Verstaatlichung kann sich die britische Northern Rock vor Zuflüssen kaum retten. (FTD)

KARRIERE

Interview – Worauf Banker bei Abfindungen und Aktienoptionen achten müssen. (Handelsblatt)

Wie junge Führungskräfte Generationenkonflikte vermeiden. (Wirtschaftswoche)

Warum die unverfängliche Plauderei im Job der Schlüssel zum Erfolg ist. (Focus)

Virtuelles Lernen ist für viele Menschen bereits alltäglich. (FTD)

PERSONALIEN

Nach der Übernahme von Merrill Lynch durch Bank of America verantwortet Merrill-CEO John Thain die Bereiche Global Banking, Wertpapiere und Vermögensmanagement. (Manager Magazin)

REKRUTING

Ein Arbeitnehmer hat keinen Anspruch auf einen Bonus bei eigener Kündigung. (FAZ)

Abzocker machen sich das Gesetz gegen Diskriminierung zunutze und klagen Tausende Euro ein. (Süddeutsche)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier