☰ Menu eFinancialCareers

Markt für Institutional Salespeople läuft heiß

Das Arbeitsmarkt-Karussell für Sales-Profis im Fonds-Vertrieb an Institutionelle Anleger und Drittvertriebe in Frankfurt dreht sich heftig.

WestLB Mellon, ING IM, Threadneedle Investments – die Liste der Asset Manager, die derzeit ihre Institutional-Sales-Divisionen ausbauen, ist lang. “In den letzten 18 Monaten ist sehr viel Bewegung in den Markt gekommen”, weiß Thomas E. Schüller, geschäftsführender Gesellschafter der Bad Homburger MJ Consult Junges & Schüller Unternehmens- und Personalberatung. Die Teams der alteingesessenen Unternehmen wie Fidelity, Threadneedle oder Schroders sind nicht zuletzt aufgrund des massiven Marktauftritts ihrer Konkurrenz zuletzt komplett durcheinander geworfen worden.

Insbesondere erfahrene Sales-Spezialisten, die gut im Markt vernetzt sind und einen hervorragenden Track Record vorweisen können, sind derzeit im Fokus der Bankenrecruiter. “Die guten Leute haben derzeit pro Woche mindestens zwei Anrufe von potenziellen neuen Arbeitgebern”, beobachtet Schüller.

Seniors machen Platz für Juniors

Wenn die Seniors ihre Stühle rücken, ergeben sich für die Juniors neue Chancen. Auch Nachwuchskräfte mit einem bis drei Jahren Erfahrung rücken derzeit in der Hierarchie der Sales-Teams auf – sei es, weil die Seniors aus der ersten Reihe vor ihnen von anderen Häusern abgeworben wurden oder weil sie direkt vom Ausbau einer Sales-Division profitieren.

In einem solchen Kandidatenmarkt bleiben steigende Gehälter nicht aus. “Ein guter Salesman kann mit 100.000 bis 120.000 € an Fixgehalt rechnen”, erklärt Personalberater Schüller. Hinzu kommt noch ein der leistungsabhängige Bonus von bis zu 100 %.

Eine Entwicklung, die sich fortsetzen könnte: Viele Asset Manager haben bereits angekündigt, ihre Institutional Sales-Teams weiter ausbauen zu wollen. Das Karussell dreht sich also weiter…

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier