☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – So bieten Sie auch dem härtesten Chef die Stirn

Der Urlaub ist kurzfristig gestrichen, dafür steht die dritte Nachtschicht in Folge an und Weihnachtsgeld gibt es dieses Jahr auch nicht: Manche Chefs denken sich die tollsten Sachen aus. Doch nicht alles, was der Boss will, ist auch Gesetz. In manchen Bereichen ist Gegenwehr durchaus angebracht. (Welt)

Freigestellte Manager – Und tschüss! (FTD)

Aggressive Rekrutierung – Merrill Lynch lockt mit Riesenboni. (FTD)

Honorarberatung fristet in Deutschland ein Nischendasein. Das hat die Politik inzwischen erkannt – und will sie fördern. (FTD)

MBA – Harvard schwört der Gier ab. (FAZ)

Manager-Boni – Geld oder Ehre. (FAZ)

Fondsgesellschaften bauen nach hohen Abflüssen um. (FAZ)

Schwere Vorwürfe gegen Bafin und Bundesbank. (Spiegel)

Bundesbank-Präsident Axel Weber hat Äußerungen zweier Abgeordneter zurückgewiesen, ihm und BaFin-Chef Jochen Sanio drohten wegen des krisengeschüttelten Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate möglicherweise Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. (Reuters)

Colonial BancGroup – Größte US-Banken-Pleite des Jahres. (Handelsblatt)

Die Markenwelt der Deutschen Bank. (Handelsblatt)

Die Hypo Real Estate will sich gesundschrumpfen und faule Kredite in eine Bad Bank auslagern. Die Linke zweifelt derweil die fachliche Kompetenz von Vorstandschef Axel Wieandt an. (taz)

Barclays lockt Banker mit 35 Millionen Euro Prämie. (Bild)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier