☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Wann Chefs das Urlaubsgeld kürzen dürfen

Von wegen Wonnemonat: Wegen der Finanzkrise haben viele Arbeitnehmer ihr Urlaubsgeld bereits abgeschrieben. Dabei darf der Chef die Leistung nicht ohne Weiteres verweigern. (Focus)

Ehemalige Banker drängen verstärkt in die freie Finanzberatung, weil es dort fairer und transparenter zugeht. (FTD)

Immer mehr Banker bewerben sich an Business Schools und versuchen so die Finanzkrise auszusitzen. (Handelsblatt)

Bilanzsaison – Zu früh für Entwarnung. (Handelsblatt)

Die Versicherungswirtschaft warnt die Bundesregierung davor, sich angesichts der Wirtschaftskrise in den milliardenschweren Markt für Kreditversicherungen einzumischen. (Handelsblatt)

Nach der Lehman-Pleite kommen nur noch Garantiezertifikate bei den risikoscheuen deutschen Privatanlegern an. (Handelsblatt)

Wer ist verantwortlich für das Desaster bei der HSH Nordbank? (Welt)

Ein Drittel der 500 grössten Schweizer Firmen wollen laut bis Ende 2009 netto mehr Stellen schaffen. (NZZ)

Entlassene UBS-Direktoren können bis 2012 Boni beziehen. (NZZ)

Die Hamburger Privatbank M.M. Warburg übernimmt zusammen mit dem Bundesverband deutscher Banken das ebenfalls in Hamburg ansässige Bankhaus Wölbern. (Manager Magazin)

Mit welchen Tricks sich Schweizer Banken vor Massenentlassungen drücken. (Der Bund)

Versicherer profitieren von Piraterie. (Handelsblatt)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier