☰ Menu eFinancialCareers

Topmanager befürworten Gehaltsgrenze für Bankvorstände

Applaus für die Bundesregierung: 57 % der deutschen Topmanager begrüßen das Gesetzesvorhaben, die Vorstandsgehälter von finanziell angeschlagenen Banken auf 500.000 Euro pro Jahr zu begrenzen.

Das ergab das 17. LAB Managerpanel, eine Umfrage der Personalberatung LAB Lachner Aden Beyer unter deutschen Führungskräften. Nur 26 Prozent lehnen die Deckelung ab.

“Die große Zustimmung wirkt überraschend”, sagt Klaus Aden, Geschäftsführer der LAB. Schließlich befinde sich ein Großteil der Befragten selbst in den obersten Gehaltsklassen deutscher Unternehmen. Deshalb scheine die Zustimmung zu den Regierungsplänen angesichts der Finanzkrise vor allem Ausdruck der Empörung über die Topbanker zu sein.

So seien es denn auch nur 14 Prozent der Führungskräfte, die eine Deckelung auch für andere Branchen für sinnvoll halten.

Für das 17. LAB Managerpanel wurden in den vergangenen 10 Tagen 1332 Führungskräfte der deutschen Wirtschaft befragt. Davon haben sich 212 Manager, überwiegend aus der ersten und zweiten Hierarchieebene, mit Antworten beteiligt.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier