☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Zehn Gründe, im Büro öfter mal faul zu sein

Schauen Sie sich mal an Ihrem Arbeitsplatz um – einer Ihrer Kollegen gehört bestimmt zur Gattung Faultier. Er fällt nicht weiter auf, jeder spricht nur gut über ihn und lobt seine Ausgeglichenheit. Und: Obwohl er weniger arbeitet als alle anderen, ist er mit am längsten im Betrieb. “Wie geht das?”, werden Sie sich jetzt fragen. Nun – er beherrscht die Faultierstrategie. (Bild)

European Business School – Die Gutmenschen aus Oestrich-Winkel. (FAZ)

Banker auf Arbeitssuche. (FAZ)

Finanzkrise als Kartenspiel – Mau-Mau mit Investmentbankern. (Spiegel)

Krise trifft internationale Sozietäten. (Handelsblatt)

Die Quantensprünge der Deka. (Börsen-Zeitung)

Aufsichtsräte sind zu alt und treffen sich zu selten. (Berliner Morgenpost)

Es bahnt sich eine Verkaufswelle in der Bankenbranche an. Vor allem auf vermögende Kunden spezialisierte Privatbanken stehen auf der Verkaufsliste. (Handelsblatt)

Deutsche Bank sieht 2009 Gewinne wieder in Reichweite. (Reuters)

Das Gehalt von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann ist 2008 um 90 Prozent geschrumpft – trotzdem verdiente der Manager immerhin noch knapp 1,4 Millionen Euro. (Spiegel)

Staat soll toxische Papiere zum Null-Wert übernehmen. (DIW)

Gewerkschaftschef fordert Reichensteuer. (Focus)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier