☰ Menu eFinancialCareers

Traurige Nachricht für viele CFA-Kandidaten: Ergebnisse der Juniprüfungen sind schlecht wie immer

Im Unterschied zu den Lottozahlen lassen sich die Ergebnisse der CFA-Prüfungen ziemlich genau voraussagen. Denn im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre haben nur 39 Prozent der Kandidaten zu Level 1 und 44 Prozent zu Level 2 die Juniprüfungen zum CFA bestanden.

Nach den jetzt publizierten Ergebnissen haben auch in 2011 39 Prozent der Teilnehmer zu Level 1 und 43 Prozent der Teilnehmer zu Level 2 die Prüfungen erfolgreich bewältigt. Die Ergebnisse sollten den Teilnehmern in dieser Woche mitgeteilt worden sein. Andernfalls sind diese unter folgendem Link abrufbar. Die Ergebnisse zu Level 3 werden indes erst am 16. August bekantgegeben.

Die CFA-Society veröffentlicht leider seit einigen Jahren keine gesonderten Ergebnisse für einzelne Länder. Laut der neuen Geschäftsführerin der German CFA-Society Susan Spinner sind die Ergebnisse in der Vergangenheit in Deutschland jedoch signifikant besser als in Europa und der restlichen Welt ausgefallen.

Insgesamt traten zu den Juni-Examen allein in Deutschland 2033 Kandidaten an, wovon 659 Kandidaten auf Level 1, 891 Kandidaten auf Level 2 und 483 Kandidaten auf Level 3 entfielen. Die Prüfungen können beliebig oft wiederholt werden.

Quelle: German CFA Society

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier