☰ Menu eFinancialCareers

Städte-Ranking: Ist die Lebensqualität in Frankfurt schlechter als in Dresden?

Frankfurt_Am_Main-Stadtansicht_von_der_Deutschherrnbruecke_am_fruehen_Abend-20110808

Viele Banker in Deutschland müssen sich mit einer schlechteren Lebensqualität  als in Dresden abfinden. Dies gilt zumindest für diejenigen Finanzprofis, die im Rhein-Main-Gebiet arbeiten. Denn bei dem Städtetest 2012 der Immobilienzeitschrift Bellevue landete Frankfurt hinter der sächsischen Landeshauptstadt nur auf dem dritten Platz.

Die deutsche Finanzhauptstadt konnte lediglich in den Bereichen Arbeitsplatz und Kommerz den ersten Platz belegen. Außerdem reichte es in der medizinischen Versorgung für einen dritten Platz. Dagegen erreichte das insgesamt zweitplatzierte Dresden bei Ausbildung den ersten Platz sowie bei Freizeit und Kriminalität zweite Plätze.

Der erste Platz in der Gesamtwertung geht indes wenig überraschend an die Bayernmetropole – und das zum zwölften Mal in Folge. München landete bei den Kriterien Immobilien, Kriminalität, Medizinischer Versorgung und Tourismus auf dem ersten Platz.

Hier das Ranking:

1. München

2. Dresden

3. Frankfurt

4. Stuttgart

5. Hamburg

6. Düsseldorf

7. Leipzig

8. Köln

9. Berlin

10. Hannover

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier