☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Manager als Ein-Dollar-Jobber

Die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin tun es, AIG-Chef Edward Liddy tut es, und Postbank-Primus Wolfgang Klein bald auch, wenn er unbedingt muss: Sie sind Topmanager, die für das symbolische Gehalt von einem Euro im Jahr arbeiten. Bloße Bescheidenheit oder peinliche PR-Maßnahme? (Manager Magazin)

IT-Firmen suchen hochqualifizierte Spezialisten. (Welt)

Deka dampft Kapitalmarktgeschäft ein. (FTD)

Britische Banker in Angst. (Handelsblatt)

Die angeschlagene HSH Nordbank verzichtet auf Druck der EU-Kommission auf die umstrittene Ausschüttung von insgesamt 264 Mio. Euro an stille Einleger und Inhaber von Genussscheinen. (Handelsblatt)

IKB-Aktionäre kritisieren Großaktionär Lone Star. (FAZ)

Hedge-Fonds-Manager verdienen immer noch Milliarden. (FAZ)

BayernLB saniert, Land blecht weiter. (taz)

Trotz steigenden Drucks betreibt die Deutsche Bank nach wie vor Geschäfte auf den Kanal- und Cayman-Inseln. (taz)

HRE-Risiken größer als gedacht. (Stern)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier