☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Hoffen und Bangen vor Goldman-Zahlen

Der Kapitalmarkt blickt auf Goldman Sachs: Die Zahlen, die am Dienstag veröffentlicht werden, dürften der Quartalssaison Schub verschaffen – nach oben wie nach unten. Analysten erwarten den zweiten satten Gewinn in Folge. Und meinen: Das könnte es schon wieder gewesen sein. (FTD)

Funemployment – Die sorglosen Arbeitslosen. (FAZ)

Versagensängste – Der Manager, das Psycho-Wrack. (Impulse)

Meldet eine Firma Insolvenz an, kann das für ihre Angestellten von Vorteil sein. (Zeit)

Trotz staatlicher Finanzspritzen und Gehaltsobergrenzen bekommen die Manager angeschlagener Finanzinstitute hohe Boni. (FTD)

Arm trotz Arbeit. (Focus)

Trotz Staatshilfe bekommt HSH-Nordbank-Chef 2,9 Mio. Bonus! (Bild)

Sal.-Oppenheim-Interview: “Stärker getroffen als gedacht.” (FAZ)

Der Computerexperte Sergej A. soll bei Goldman Sachs eine Software gestohlen haben, mit der sich die Märkte weltweit manipulieren lassen. (Spiegel)

Ist eine spezifische Unternehmenskultur in Finanzfirmen schuld an der Krise? (Süddeutsche)

Antworten zum Fall US-Finanzamt gegen UBS. (Finanz und Wirtschaft)

Garantien treffen bei Banken nur auf begrenztes Interesse. (Handelsblatt)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier