Konzentration im Onlinebanking: Swissquote schluckt Tradejet

eFC logo

Die Konzentration bei den Online-Handelsplattformen kommt voran. Die Swissquote AG hat den Mitbewerber Tradejet mit Wirkung zum 7. Juni übernommen, wie das Unternehmen aus Gland (Waadt) und Zürich jetzt mitteilte.

Laut Swissquote wird die Webseite von Tradejet in Kürze eingestellt. "Den Mitarbeitern von Tradejet werden vergleichbare Stellen bei Swissquote angeboten", hiess es weiter.

Die Tradejet AG gehörte mehrheitlich der Börse Stuttgart und verfügte über 3200 Kunden mit einem Anlagevermögen von insgesamt 200 Mio. Franken.

Die Übernahme dürfte auch für die Zürcher Privatbank Maerki Baumann als Depotbank von Tradejet eine herben Verlust darstellen. Denn Swissquote bietet den Kunden einen kostenlosen Wechsel ihrer Konten und Depots an.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit 150.000 Kunden und einem Depotvermögen von 7 Mrd. Euro stellt Swissquote nach eigenen Angaben den Marktführer im Online-Trading der Schweiz dar.

Close