☰ Menu eFinancialCareers

Ist es richtig, nun auch in der Schweiz Leerverkäufe zu verbieten?

Nun hat auch die Schweizer Börsenaufsicht Leerverkäufe von Wertpapieren verboten. Damit werden vor allem Hedgefonds getroffen, die mit dem “Short Selling” auch bei sinkenden Kursen Geld verdienen.

Halten Sie diese Maßnahmen für gerechtfertigt? Schließlich stehen viele dieser unregulierten Investmentvehikel im Verdacht, die Kurs von Bankaktien nach unten geprügelt und damit die Krise in den vergangenen Wochen dramatisch verschärft zu haben.

Oder halten Sie dieses befristete und nur für Finanztitel geltende Verbot für überzogen? Schließlich haben vor allem Politiker, Finanzaufseher und Bankmanager die Finanzkrise zu verantworten.

Kommentare (1)

Comments
  1. Hedgefonds-Manager sind natürlich die “Blame Buddies.” Wer sonst? Politiker etwa – niemals. Finanzmarktaufseher – die haben sich strikt an die Vorgaben gehalten. Bankvorstände – die Aktionäre wollten doch auf “Deubel komm raus” Rendite sehen.
    Mich wundert aber schon, dass nun auch wir Eidgenossen die Hosen voll haben und uns von der weltweiten Panik anstecken lassen.

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier