Feiern Boni bereits 2009 ein fulminantes Comeback?

eFC logo

Gut ein Jahr nach Ausbruch der Finanzkrise, die die Welt in die schlimmste Rezession seit 1945 gestürzt hat, sind Investmentbanker schon wieder obenauf. Nach einer Untersuchung der renommierten Beratungsgesellschaft Johnson Associates steigen die Bonuszahlungen in diesem Jahr wieder um 25 Prozent an. Grund sind die plötzlich wieder stark steigenden Gewinne in dieser Sparte.

Das umstrittene Bonus-System ist nach Ansicht von Wirtschaftsexperten ein Grund dafür, dass in den USA Hypotheken an Bürger verkauft worden, die diese finanziell völlig überforderten und die diese nicht zurückzahlen konnten. Infolge der "Subrime-Krise" gerieten zahlreiche Banken in finanzielle Schieflage und mussten vom Staat gerettet werden.

Beim Weltfinanzgipfel in London hatten die Regierungschefs der wichtigsten Industriestaaten klare gesetzliche Regeln für die Finanzmärkte beschlossen. Doch die Politik scheint wenig Macht zu haben.

Laut Johnson Associates nutzen die Banken die hohen Boni derzeit verstärkt, um qualifiziertes Personal anzulocken. So hatte beispielsweise die Deutsche Bank ein komplettes Team von der Investmentbank Merrill Lynch abgeworben, die zuvor von der US-Regierung gerettet worden war.

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close