Wie hoch Gehälter und Boni in Debt Capital Markets ausfallen

eFC logo
Wie hoch Gehälter und Boni in Debt Capital Markets ausfallen

Bei der Bezahlung gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Landesbanken und US-Adressen. Photo by Imelda on Unsplash

Um die Gehälter im Anleiheemissionsgeschäft (Debt Capital Markets, DCM) herrscht grosse Geheimniskrämerei. Keine Bank will sich allzu sehr in die Karten blicken lassen. Daher wollen wir hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Für die unten stehende Tabelle haben die Personalberatungen Banking Consult, Look & Graffelder und Fricke Finance & Legal Daten beigesteuert. Darüber hinaus fliessen in die Durchschnittswerte Angaben von einem Analysten und einem Vice Presidet ein, die beide bei europäischen Banken arbeiten. Es handelt sich also um Näherungswerte, die nicht in jedem Fall verlässlich sein müssen.

Generell rangieren kleinere europäische Adressen wie etwa Landesbanken am unteren Ende der Spanne und US-Adressen am oberen. Darüber hinaus spielt natürlich die Berufserfahrung eine Rolle. So werden Analysten und Associates traditionell jeweils in Gruppen mit ein, zwei oder drei Berufsjahren eingeteilt.

Boni sind der Natur nach volatil. Die hiesigen Werte sind die Bonuszusagen für das Jahr 2018. In den Daten scheinen auch Ausreisser enthalten zu sein, was insbesondere für den Bonus von 550.000 Euro für einen Executive Director gilt.

Wie hoch fallen die Gehälter und Boni in DCM aus?

Ähnlich wie in Equity Capital Markets (ECM) sollte auch ein Analyst in DCM im ersten Berufsjahr mit mindestens knapp 50.000 Euro nachhause gehen, wovon 45.000 auf das Grundgehalt und 4500 Euro auf den Bonus entfallen. In der Spitze können schon Analysten über 80.000 Euro einstreichen.

Da viele Investment Banken in ihrer Investment Banking Division mit Junior-Pools arbeiten, ähnelt sich die Bezahlung von ECM und DCM. Oftmals findet die Spezialisierung erst später statt.

Wie hoch fallen die Gehälter Boni für Associates in DCM aus?

Falls die Daten zutreffen sollten, können Associates schon 77.000 bis 144.000 Euro in DCM kassieren - allerdings nur wenn der Bonus bei 54.000 Euro liegt. In der Regel dürfte dieser jedoch deutliczh geringer ausfallen. Darüber hinaus gibt es auch viele Associates mit fünf oder sogar sechs Jahren Berufserfahrung mit einer entsprechend höheren Bezahlung.

Wie hoch fallen die Gehälter und Boni für Vice Presidents aus?

Vice Presidents haben mindestens fünf Jahre Berufserfahrung hinter sich. Anders als Analysten und Associates werden sie aber nicht mehr automatisch nach ein paar Jahrne Berufserfahrung auf eine höhere Karrierestufe befördert. Von daher gibt es auch VPs mit deutlich höherer Berufserfahrung, was es bei der Bezahlung zu berücksichtigen gilt.

Laut unseren Durchschnittswerten können Vice Presidents in DCM mindestens 109.000 Euro erwarten, wovon 85.000 auf die Gehälter und 24.000 auf die Boni entfallen. In der Spitze können VPs eine Gesamtvergütung von bis zu 290.000 Euro einstreichen - dies allerdings nur, wenn der Bonus bei 140.000 Euro liegt, wovon nur eine Minderheit profitieren dürfte.

Wie hoch fallen die Gehälter und Boni für Directors und Managing Directors in DCM aus?

Bei den Directors und Managing Directors fällt die Spreizung bei der Bezahlung naturgemäss am höchsten aus. Mindestens sollten Directors jedoch ein Grundgehalt von 135.000 und Managing Director von 190.000 Euro kassieren. Die Boni im unteren Bereich lagen bei 42.000 bzw. 90.000 Euro.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Close
Loading...