Die sieben neuen Goldman Managing Directors und was Sie von ihnen lernen können

eFC logo
Die sieben neuen Goldman Managing Directors und was Sie von ihnen lernen können

So mancher Managing Director präsentiert sich so im Internet. Photo by Daniela Castro on Unsplash

Die Liste der neuen Chef-Goldmänner und Goldfrauen ist heraus. Gestern hat Goldman Sachs 465 Mitarbeiter zu Managing Directors befördert – bei der letzten Beförderungsrunde 2017 waren es noch 509 gewesen. Auch in Frankfurt wurden sieben Mitarbeiter befördert und damit etwa doppelt so viele wie vor zwei Jahren.

Bei den Managing Directors handelt es sich um die Abteilungsleiter im Banking. Bei Goldman Sachs gibt es indes die Besonderheit, dass es mit den Partnern noch eine Karrierestufe oberhalb der Managing Directors existiert. Nur eine kleine Minderheit der Investmentbanker bringt es in ihrer Karriere so weit. Umso interessanter ist daher der Werdegang der neuen Managing Directors. Konkret:

Marie Cardoen

Seit drei Jahren leitet Marie Cardoen den Vertrieb des Asset Managements in Deutschland und Österreich. Cardoen hat Volkswirtschaftslehre und Finance an der Sorbonne und der renommierten SciencesPo in Paris studiert. 2004 fing sie im Corporate Treasury von Goldman Sachs in London an. Nach zwei Jahren als Executive Director im Londoner Investment Banking folgte 2008 der Wechsel ins Asset Management. Für den Aufstieg zum Managing Director benötigte sie gut 15 Jahre.

Philipp de la Chevallerie

Philipp de la Chevallerie leitet von Frankfurt aus das M&A -Geschäft mit Chemie- und Energiekonzernen in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Er bringt ein Diplom der WHU in Vallendar bei Koblenz und einen MBA der University of Texas mit Schwerpunkt in Energy Finance mit. Von seinem Einstieg als Analyst bei Goldman Sachs bis zum Managing Director benötigte er elfeinhalb Jahre – er hat also vergleichsweise schnell Karriere gemacht.

Tobias Lindemann

Nachdem Tobias Lindemann schon seit einigen Jahren das Geschäft mit Aktienderivaten in Frankfurt leitete, ist er jetzt zum Managing Director ernannt worden. Lindemann hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes studiert und begann seine Karriere 2001 im Derivate-, Devisen- und Rohstoff-Trading bei Deka Investment in Frankfurt. Nach immerhin sechs Jahren wechselte er für gut sieben Jahre ins Research von Adelphi Capital. Erst 2015 erfolgte der Wechsel zu Goldman Sachs. Bis zum Managing Director benötigte Lindemann also etwa 17 Jahre.

Fabian Riedel

Fabian Riedel scheint seine Karriere 2006 im Investment Banking der Deutschen Bank in Frankfurt begonnen zu haben, wo er es innerhalb von rund sieben Jahren zum Executive Assistant des Vorstands brachte. 2013 erfolgte dann der Absprung ins Corporate Finance-Geschäft von Goldman Sachs. Riedel hat also mindestens 13 Jahre bis zum Managing Director benötigt.

Clemens Tripp

Über den Werdegang von Clemens Tripp lässt sich wenig in Erfahrung bringen. Er hat wohl an der Uni Mannheim Wirtschaftswissenschaften studiert und seine Karriere bei der Deutschen Bank begonnen. Tripp scheint einen eigenwilligen Humor zu besitzen. Sein Xing-Profil zeigt jedenfalls ein lachendes Kamel.

Eva Maria Wiecko

Neben Cardoen ist Eva Maria Wiecko die zweite Frau, die von Goldman Sachs in diesem Jahr zum Managing Director befördert wurde. Sie hat Internationales Management an der Uni St. Gallen studiert und anschliessend über Kreditderivate an der Uni Ulm promoviert. Nebenbei hat sie übrigens auch Kunstgeschichte in Wien belegt. 2004 fing sie mit gerade einmal 22 Jahren als Analystin im Investment Banking von Goldman Sachs an, wo sie es innerhalb von 15 Jahren bis zum Managing Director brachte.

Lennart Wilhelm

Lennart Wilhelm leitet das Operations von Goldman Sachs in Frankfurt. Wilhelm hat Wirtschaftsingenieurswesen an der Technischen Universität Darmstadt studiert und 2001 im Derivate-Vertrieb von Sal. Oppenheim in Frankfurt angefangen. Schon 2005 folgte der Wechsel zu Goldman Sachs, wo er zunächst das Marketing des Derivategeschäfts leitete und 2013 zum Head of Operations avancierte. Für den Aufstieg zum Managing Director benötigte Wilhelm gut 16 Jahre.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close
Loading...