Managing Director von Finleap kehrt zu McKinsey zurück

eFC logo
Managing Director von Finleap kehrt zu McKinsey zurück

Photo by Ansgar Scheffold on Unsplash

Der Absprung aus der Strategieberatung in die Fintech-Szene muss nicht endgültig sein. Dies beweist jetzt Matthias Lange. Nach dreieinhalb Jahren beim Berliner Company Builder Finleap kehrt der Consultant zu McKinsey zurück. Lange war im August einer Umstrukturierung bei der Berliner Fintech-Schmiede zum Opfer gefallen. Bei Finleap war Lange als Managing Director für Produktentwicklung und Technik zuständig.

Ein Karriereknick scheint mit dem Abgang von Finleap nicht verbunden gewesen zu sein. Während Lange vor seinem Wechsel zu dem Company Builder lediglich Associate Partner bei McKinsey in Düsseldorf war, ist er jetzt Partner in Berlin.

Nach einem Bachelor und Master in Informatik an der Uni Münster hat Lange seine Karriere 2008 bei McKinsey in Düsseldorf begonnen. Wie in der Strategieberatung üblich hat er sich nach einigen Jahren eine Auszeit genommen, in der er an der Humboldt Universität in Berlin über das Management von Informationssystemen promovierte. 2016 folgte dann der Wechsel zu Finleap.

Seinerzeit kommentierte Lange: „Immer schon hatte ich eine Leidenschaft für Start-ups, aber ich habe mich zunächst für eine Karriere im Consulting entschieden.“

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Close
Loading...